Kroatien weiterhin im Rennen um WM-Lauf

Die FIA und der WM-Promoter strecken ihre Fühler nicht nur nach Übersee aus, auch in Europa könnten neue Länder mit dem WM-Prädikat beglückt werden. Ein wichtiger Kandidat ist dabei Kroatien.

Die FIA und der WM-Promoter strecken ihre Fühler nicht nur nach Übersee aus, auch in Europa könnten neue Länder mit dem WM-Prädikat beglückt werden. Ein wichtiger Kandidat ist dabei Kroatien.

Nicht nur sportlich bietet die aktuelle Rallye-Weltmeisterschaft ein enges Rennen, auch hinter den Kulissen steigt der Konkurrenzkampf zwischen den Veranstaltern. In diesem Jahr erweitert Chile den Kalender, 2020 sollen Japan und Kenia dazukommen. Deshalb müssen zwei europäische Läufe weichen. 

Doch es könnte noch einen dritten Veranstalter auf dem Kontinent treffen, denn Kroatien erhöht seine Anstrengungen, in die Topliga vorzustoßen. „Wir sind in intensiven Gesprächen mit dem kroatischen Motorsportverband“, erklärte WRC-Promoter Oliver Ciesla.   

Schon vor zwei Jahren gab es einen interessanten Vorschlag für einen WM-Lauf in Istrien, verrät Ciesla. Jetzt scheinen die Verantwortlichen mit den Gedanken zu spielen, den WM-Lauf und den Servicepark im Zentrum in der Hauptstadt Zagreb anzusiedeln.

„Uns wurde gesagt, dass nicht nur der Verband dahintersteht, sondern auch die gesamte Regierung“, sagte Ciesla. „Wir hatten bereits ein Treffen mit dem Präsidenten des Landes, der uns seine volle Unterstützung anbot.“

In den nächsten vier Wochen sollen weitere Treffen folgen und abgeklärt werden, wie der aktuelle Stand der Dinge ist und welche Möglichkeiten es für den Termin der Veranstaltung gibt.

„Sollte alles positiv verlaufen, muss natürlich erst ein Kandidatenlauf stattfinden, bevor wir Kroatien berücksichtigen können. Dieser könnte bereits in diesem Jahr stattfinden und wenn das der Fall ist, dann könnte man das Land für 2020 vorschlagen“, sagte Ciesla.

Rallye-WM Kalender 2019

22.01. - 27.01. Rallye Monte-Carlo
14.02. - 17.02. Rallye Schweden
07.03. - 10.03. Rallye Mexiko
28.03. - 31.03. Rallye Korsika
25.04. - 28.04. Rallye Argentinien
09.05. - 12.05. Rallye Chile
31.05. - 02.06. Rallye Portugal
13.06. - 16.06. Rallye Sardinien
01.08. - 04.08. Rallye Finnland
22.08. - 25.08. Rallye Deutschland
12.09. - 15.09. Rallye Türkei
03.10. - 06.10. Wales Rally GB
24.10. - 27.10. Rallye Spanien
14.11. - 17.11. Rallye Australien