Loeb: Mit Hyundai in WRC und WRX?

Das Gerücht verdichtet sich, dass Sebastien Loeb künftig Hyundai-Fahrer ist. Details über die neue Zusammenarbeit sollen morgen bekanntgegeben werden.

| Autor: 

Das Gerücht verdichtet sich, dass Sebastien Loeb künftig Hyundai-Fahrer ist. Details über die neue Zusammenarbeit sollen morgen bekanntgegeben werden.

Es wäre die Sensation schlechthin. Sebastien Loeb verlässt den PSA-Konzern und startet künftig mit Hyundai. Laut Autosport soll der Wechsel des Rekord-Weltmeisters am Donnerstag bekanntgegeben werden. 

Bislang bestätigte Hyundai-Teammanager Alain Penasse nur, dass man mit Loeb über eine Zusammenarbeit spreche, aber dies auch mit anderen Fahrern mache, ohne das es zu konkreten Ergebnissen gekommen wäre.

Würde Loeb zu Hyundai wechseln, eröffnet ihm das auch die Möglichkeit, weiterhin in der Rallycross-WM anzutreten. Dort setzt Ex-Weltmeister Marcus Grönholm auf privater Basis zwei i20 ein. 

Nach dem Ausstieg von Peugeot aus der Rallycross-WM ist Loeb auf der Suche nach einem neuen Programm für 2019. Auch die Pläne, mit einem dritten Citroen C3 WRC regelmäßig in der Rallye-Weltmeisterschaft anzutreten, zerschlugen sich nach dem Ausstieg von Abu Dhabi als Hauptsponsor des französischen Werksteams.