Anttila stellt neuen Rekord in der Rallye-Weltmeisterschaft auf

Jari-Matti Latvalas Beifahrer Miikka Anttila stellte auf Sardinien einen neuen Rekord auf. Er ist der Erste, der 200 WM-Läufe bestritt.

| Autor: 

Jari-Matti Latvalas Beifahrer Miikka Anttila stellte auf Sardinien einen neuen Rekord auf. Er ist der Erste, der 200 WM-Läufe bestritt.

Als Beifahrer von Jari-Matti Latvala hat man sich nicht die leichteste Arbeit in der Rallye-Weltmeisterschaft ausgesucht. Kein Co-Pilot kommt auf so viele Abflüge, Über- und Einschläge wie Miikka Anttila. Doch der 45-jährige bleibt seinem Fahrer weiterhin treu und am Wochenende durfte ihm dieser zum 200. WM-Lauf gratulieren. Ein neuer Spitzenwert, für den sich Anttila gewohnt zurückhaltend beglückwünschen ließ. 

Im Jahr 2003 begann die gemeinsame Reise von Latvala und Anttila, auf der es viele Höhen, aber noch mehr Tiefen gab. Auch seine Jubiläumsrallye war kein Erfolg. Ein Steinschlag beschädigte am Samstag die Lichtmaschine des Toyota Yaris und mit leerer Batterie blieb das finnische Duo auf dem Weg zurück in den rettenden Service liegen. 

Anttila, der seine WM-Karriere 1999 an der Seite von Janne Tuohino in einem privaten Ford Escort WRC began, könnte in Kürze seinem Chauffeur ebenfalls gratulieren. Latvala bringt es mittlerweile auf 189 WM-Einsätze.