Rallye Sardinien nach WP12: Neuville greift Ogier an

Es wird spannend auf Sardinien. Thierry Neuville kann deutlich aufholen und liegt nur noch wenige Sekunden hinter Spitzenreiter Sebastien Ogier zurück.

| Autor: 

Es wird spannend auf Sardinien. Thierry Neuville kann deutlich aufholen und liegt nur noch wenige Sekunden hinter Spitzenreiter Sebastien Ogier zurück.

Mit 18,9 Sekunden Vorsprung war Sebastien Ogier am Morgen in die zweite Etappe der Rallye Sardinien gestartet. Der Ford-Pilot konnte seinen Vorsprung sogar leicht ausbauen, doch auf der zwölften Prüfung verlor er offenbar seinen Rhythmus. Über 14,6 Sekunden verlor er auf der 29 Kilometer langen Monte Lerno-Prüfung gegenüber seinem ärgsten Verfolger Thierry Neuville (Hyundai), der zur Halbzeit des Tages deutlich aufschließen konnte.

„Am Ende der Prüfungen kämpfte ich mit starken Übersteuern“, erklärte Ogier und kündigte an. „Heute Nachmittag muss ich deutlich mehr attackieren.“

Nicht weniger spannend geht es im Toyota-internen Duell zwischen Jari-Matti Latvala und Esapekka Lappi zu, die sich um die dritte Position streiten. Lappi erwischte den besseren Start in die Etappe und dampfte seinen Rückstand auf der ersten Prüfung auf nur noch neun Zehntel ein. Doch Latvala konnte den Angriff parieren und liegt wieder mit sieben Sekunden vor seinem finnischen Landsmann.

Mads Östberg (Citroën) und Hayden Paddon tauschen in ihrem direkten Duell fröhlich die Plätze. Zur Mittagspause kann sich Paddon wieder auf den fünften Platz nach vorne schieben. Östberg erklärte, dass er ein wenig das Vertrauen in das Fahrverhalten seines C3 WRC verloren hatte und ihm deshalb das letzte Quäntchen fehlte, um dem Hyundai-Gegner Paroli zu bieten.

In der WRC2 kann Jan Kopecky (Skoda) die Führung übernehmen, nachdem Stephane Lefebvre seinen Citroën C3 R5 mit Aufhängungsschaden auf der elften Prüfung abstellen musste.

Rallye Sardinien nach WP12

1.Ogier / IngrassiaFord Fiesta WRC2:18:43.5
2.Neuville / GilsoulHyundai i20 Coupe WRC+0:04.9
3.Latvala / AnttilaToyota Yaris WRC+0:41.1
4.Lappi / FermToyota Yaris WRC+0:48.1
5.Paddon / MarshallHyundai i20 Coupe WRC+1:10.1
6.Östberg / EriksenCitroën C3 WRC+1:15.0
7.Breen / MartinCitroën C3 WRC+2:06.6
8.Kopecky / DreslerŠkoda Fabia R5+7:25.5
9.Prokop / TománekFord Fiesta RS WRC+9:31.0
10.Ciamin / HayeHyundai i20 R5+9:51.0

LINK: Mehr Ergebnisse ansehen ...