Rallye Deutschland 2018: Das ist neu

Die Rallye Deutschland verändert erneut ihr Gesicht. Nicht nur der Auftakt in St. Wendel ist neu, auch das Finale wurde umgebaut.

| Autor: 

Die Rallye Deutschland verändert erneut ihr Gesicht. Nicht nur der Auftakt in St. Wendel ist neu, auch das Finale wurde umgebaut.

Der Landkreis St. Wendel rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Rallye Deutschland. Sowohl Start als auch Zieleinlauf werden auf dem Schloßplatz der gleichnamigen Kreisstadt durchgeführt. Direkt nach der Fahrerpräsentation am Donnerstagnachmittag folgt um 19:08 Uhr die neue zwei Kilometer lange Zuschauerprüfung im Wendelinuspark. Saarbrücken kam unter anderem wegen der Sanierung der Wilhelm-Heinrich-Brücke als Austragungsort nicht mehr in Betracht.

Der Freitag startet mit der neuen WP „Stein und Wein“, die 2015 in ähnlicher Form gefahren wurde. Wie die WP „Mittelmosel“ und die WP „Wadern-Weiskirchen“ wird sie an diesem Tag zwei Mal unter die Räder genommen.

Am Samstag steht wie gewohnt das Truppenübungsgelände Baumholder im Mittelpunkt: Jeweils zwei Durchgänge müssen die Piloten auf der WP „Arena Panzerplatte“ und WP „Panzerplatte“ durchstehen. Anschließend stehen die Prüfungen WP „Freisen“ und WP „Römerstraße“ auf dem Plan.

Der Sonntag führt die Fahrer mit der WP „Grafschaft“ noch einmal in die Mosel-Weinberge. Die Prüfung ist gegenüber dem Vorjahr um rund zehn Kilometer verlängert worden und wird in zwei Umläufen gefahren. Die 18. und letzte Wertungsprüfung bildet die WP „Bosenberg“, die ebenfalls im Jahr 2015 schon einmal auf dem Programm stand. Insgesamt umfasst die Rallye Deutschland 326,7 Wertungskilometer.

Das Areal um den Bostalsee wird wieder als Servicepark dienen und soll nach Angaben des Veranstalters deutlich verbessert worden sein.

Zeitplan Rallye Deutschland 2018

16. August

08:00   Shakedown 5.60 km

1. Etappe, 16. August

19:05 WP1 SSS St. Wendel 2.04 km

1. Etappe, 17. August

09:00   Service A - Bostalsee - 15min
10:06 WP2 Stein und Wein I 19.44 km
11:00 WP3 Mittelmosel I 22.00 km
12:48 WP4 SSS Wadern-Weiskirchen I 9.27 km
14:08   Service B - Bostalsee - 30min
15:29 WP5 Stein und Wein II 19.44 km
16:23 WP6 Mittelmosel II 22.00 km
18:11 WP7 SSS Wadern-Weiskirchen II 9.27 km
19:11   Flexi Service C - Bostalsee - 48min

2. Etappe, 18. August

07:35   Service D - Bostalsee - 15min
08:48 WP8 Arena Panzerplatte I 9.43 km
09:15 WP9 Panzerplatte I 38.57 km
11:03 WP10 Freisen I 14.78 km
12:06 WP11 Römerstraße I 12.28 km
13:40   Service E - Bostalsee - 30min
15:08 WP12 Arena Panzerplatte II 9.43 km
15:35 WP13 Panzerplatte II 38.57 km
17:23 WP14 Freisen II 14.78 km
18:26 WP15 Römerstraße II 12.28 km
19:40   Flexi Service F - Bostalsee - 48min

3. Etappe, 19. August

06:10   Service G - Bostalsee - 15min
07:49 WP16 Grafschaft I 29.07 km
09:42 WP17 Grafschaft II 29.07 km
12:18 WP18 Bosenberg 14.97 km
12:38   Ziel - Arena St. Wendel 


Streckenplan Rallye Deutschland


Klick zum Download