Rallye Mexiko nach WP14: Reifenschaden wirft Loeb zurück - Ogier vorn

Pech für Sebastien Loeb zur Halbzeit der zweiten Mexiko-Etappe. Der Citroen-Pilot fängt sich einen Reifenschaden ein und fällt weit zurück. Neuer Spitzenreiter ist Sebastien Ogier vor Kris Meeke und Dani Sordo.

| Autor: 
  • Sebastien Ogier übernimmt die Führung in Mexiko

Pech für Sebastien Loeb zur Halbzeit der zweiten Mexiko-Etappe. Der Citroen-Pilot fängt sich einen Reifenschaden ein und fällt weit zurück. Neuer Spitzenreiter ist Sebastien Ogier vor Kris Meeke und Dani Sordo.

Die große Sebastien-Loeb-Party ist vorerst vorbei. Der Franzose fing sich auf der 14. Prüfung der Rallye Mexiko einen Reifenschaden ein und musste den Platten auf der Strecke wechseln. Über 2:30 Minuten dauerte die Aktion und Loeb fiel vom ersten auf den fünften Platz zurück. "Es war ein Stein, der mitten in der Spur lag", erklärte der Citroen-Pilot. "Eigentlich nichts Schlimmes und ich hätte nicht gedacht, dass wir deshalb einen Reifenschaden haben. Doch wir hatten einen."

Bei Reifenlieferant Michelin wurde sofort diskutiert, ob der Wechsel überhaupt nötig gewesen wäre und Loeb die restlichen zehn Kilometer nicht mit dem beschädigten Pneu hätte fahren können. "Möglicherweise fehlt ihm hier die Erfahrung mit der neuen Reifengeneration", meinte ein Techniker.

Neuer Spitzenreiter ist nun Sebastien Ogier, der die Rallye mit 3,8 Sekunden Vorsprung vor Kris Meeke anführt. Dani Sordo beschädigte sich ebenfalls an einem Stein ein Rad und büßte eine halbe Minute ein. Er ist nur noch Dritter. Andreas Mikkelsen rückt auf Rang vier nach vorn, sein Hyundai-Teamkollege Thierry Neuville schlägt mit dem Heck gegen eine Böschung, verliert dabei aber nicht viel Zeit und bleibt Sechster.

Mehr Infos in Kürze ...

Zwischenstand nach WP14

1.Ogier / IngrassiaFord Fiesta WRC2:55:14.1
2.Meeke / NagleCitroën C3 WRC+0:03.8
3.Sordo / Del BarrioHyundai i20 WRC+0:17.4
4.Mikkelsen / JægerHyundai i20 WRC+1:12.9
5.Loeb / ElenaCitroën C3 WRC+2:08.2
6.Neuville / GilsoulHyundai i20 WRC+4:18.5
7.Tidemand / AnderssonŠkoda Fabia R5+7:52.0
8.Greensmith / ParryFord Fiesta R5+12:54.5
9.Latvala / AnttilaToyota Yaris WRC+15:36.7
10.Tänak / JärveojaToyota Yaris WRC+23:20.5

LINK: Alle Ergebnisse ...