Andreas Mikkelsen testet Hyundai WRC

Überraschung bei Hyundai! Die Koreaner ermöglichen Ex-VW-Pilot Andreas Mikkelsen einen Test im neuen i20 Coupé WRC. Kommt jetzt ein Vier-Wagen-Team?

Autor: 

Überraschung bei Hyundai! Die Koreaner ermöglichen Ex-VW-Pilot Andreas Mikkelsen einen Test im neuen i20 Coupé WRC. Kommt jetzt ein Vier-Wagen-Team?

Viele sahen ihn bereits im Toyota, doch Andreas Mikkelsen wird in Kürze in einem Hyundai sitzen. Die Koreaner ermöglichen dem Norweger am kommenden Freitag einen Test des i20 WRC in Portugal. Auf Nachfrage bestätigte Teamchef Michel Nandan den Einsatz.

„Andreas hat viele Erfahrungen in einem anderen WRC 2017 sammeln können und wir sind gespannt, welchen Eindruck er von unserem Auto haben wird“, sagte Nandan.

Die überraschende Wendung wirft die Frage auf, ob es bei einem Einzeltest bleibt, oder Hyundai künftig mit vier Autos in der Weltmeisterschaft antritt. Thierry Neuville, Dani Sordo und Hayden Paddon besitzen bis zum Ende der nächsten Saison einen gültigen Vertrag mit Hyundai. Im Teamsitz in Alzenau hält man sich diesbezüglich noch bedeckt.