Sordo wackelt

Citroen 2011: Loeb und Ogier fix!

Sebastien Loeb und Sebastien Ogier bilden das Citroen-Werksteam für die Saison 2011. Für Dani Sordo wird es eng, noch fehlt das Budget für ein drittes Auto.

<strong>ALLES SEBASTIEN, ODER WAS?</strong> Loeb und Ogier werden Teamkollegen

Citroen beendet alle Spekulationen über einen Wechsel von Sebastien Ogier zu Ford. Die Franzosen verkünden die Verpflichtung des Senkrechtstartes als neuen Teamkollegen von Sebastien Loeb für die Saison 2011. Gleichzeitig gab man bekannt, dass Rekordweltmeister Loeb um ein weiteres Jahr bis 2011 verlängert.

 

"Unabhängig davon, dass er die größten Rekorde in der Geschichte des Rallyesports gesetzt hat, ist Sebastien Loeb immer noch heiß auf Siege und Titel. Seine Erfahrung und das Können, alles aus seinem Fahrzeug herauszuholen, wird noch wichtiger sein, wenn wir im nächsten Jahr mit dem neuen Auto starten", erklärte Teamchef Olivier Quesnel und freute sich auch, dass es gelungen ist Sebastien Ogier für drei Jahre zu verpflichten. "Wir haben seit einiger Zeit die Zukunft mit ihm geplant und deshalb wollten wir auch einen langfristigen Vertrag mit ihm."

 

Unklar ist im Moment, wie es mit Dani Sordo weitergeht, der möglicherweise ein drittes Werksauto bekommen soll. "Er ist weiterhin Teil unserer Pläne für 2011, aber wir müssen noch die Budgetplanungen abschließen, ehe wir das volle Programm verkünden können", so Quesnel.

 
 

« zurück