Rallye News

Bosse macht Jagd auf Petter

Marcus Grönholm startet bereits am Morgen des ersten Tages der Rallye Neuseeland eine Attacke auf die Spitzenposition von Weltmeister Petter Solberg.

<strong>Schnell:</strong> Marcus Grönholm auf der Jagd nach der Spitze

Mit 10:42.5 Minuten absolvierten die beiden Piloten die 18.90 Kilometer Auftaktprüfung zeitgleich und liegen in der Gesamtwertung weiterhin nur 0.5 Sekunden auseinander. Mit 7.7 Sekunden Rückstand erkämpft sich Grönholms Teamkollege Harri Rovanperä den dritten Rang und verdrängt Markko Märtin auf Platz vier.

 

Der Ford-Pilot musste wie WM-Leader Sebastien Loeb seiner frühen Startposition Tribut zollen und büßte wertvollen Boden ein. Loeb erreichte mit einem Rückstand von 17.0 Sekunden das Ziel und bleibt weiterhin Neunter in der Gesamtwertung.

 

Einen Sprung nach vorn konnte Peugeot-Privatier Daniel Carlsson machen, der sich mit der viertschnellsten Zeit auf die sechste Position in der Gesamtwertung nach vorne schob.

« zurück