Rallye News

Armin Schwarz wechselt zu Hyundai.

Bis zum Schluß hielt sich das Gerücht über einen Wechsel zu dem koreanischen Hersteller, heute nun verkündete Schwarz offiziell seinen Weggang von Skoda.

Armin in Action während der Safari 2001.

Armin Schwarz wird in den kommenden zwei Jahren für das Hyundai Team an den Start gehen. Neben Freddy Loix wird der Oberreichenbacher an allen 14 WM-Läufen teilnehmen. Den dritten Hyundai teilen sich Juha Kankkunen und aller Wahrscheinlichkeit nach Asphalt-Spezialist Pierro Liatti.

 

Neben dem 38-jährigen standen auch der Franzose Didier Auriol und der Finne Toni Gardemeister auf der Hyundai-Liste. Schwarz erhielt wegen seiner ausgezeichneten Kenntnisse in der Kfz-Technik und auch wegen seiner Erfahrung bei der Fahrzeugentwicklung den Zuschlag.

 

"Ich habe mir die Team-Basis im Städtchen Milton Keynes in England genau angesehen, ich war sehr beeindruckt von der Technik und vor allem von den Leuten, die im Hyundai World Rally Team arbeiten. Die meisten kenne ich, da sie in der WM schon lange dabei sind. Teamchef David Whitehead ist ein ausgewiesener Kenner der Materie.", erklärte Schwarz auf seiner Homepage armin-schwarz.com.

 

"Im Dezember werde ich bei den Monte-Tests erstmals im Hyundai sitzen. Das Team hat Michelin als Reifenpartner, hier bleibt für mich also alles beim Bewährten und Guten. Alles in allem bin ich für die kommenden Jahre unheimlich optimistisch und froh. "

 

Schwarz verläßt damit nach Jahren Skoda wo er maßgeblich an der Entwicklung des Octavia WRC beteiligt war: "Wir hatten drei gute Jahre, in denen wir uns steigern konnten. Ich bedanke mich herzlich beim Skoda Team, und ich werde bei der kommenden Rallye England alles tun, um den Dank mit einem weiteren guten Resultat zu unterstreichen. "

 

Offizielle Armin Schwarz Homepage:

[URL]http://www.armin-schwarz.com[/URL]

« zurück