Rallye News

Akropolis ist "Rallye des Jahres"

Die Zuschauerprüfung im Athener Olympiastadion hat sich gelohnt: Zum ersten Mal wurde der griechische WM-Lauf mit der Auszeichnung "Rallye des Jahres" geehrt.

<strong>AUSZEICHNUNG:</strong> Die Griechen hatten den besten WM-Lauf

Die Jury, bestehend aus dem WM-Rechtevermarkter ISC und den Herstellern, vergab 90 von möglichen 100 Punkten an die Akropolis-Rallye und bescherte dem griechischen Motorsport Verband ELPA ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk.

 

Ausschlaggebend für den Erfolg war insbesondere die spektakuläre Zuschauerprüfung im Athener Olympiastadion. Darüber hinaus wurde die kompakte Route, der gut ausgebaute Service Park und das Parc Ferme positiv bewertet. Ebenso wurden die verbesserten Sicherheitsvorkehrungen für Zuschauer gelobt, wie auch die Kompetenz des Organisationsteams.

 

Die Griechen verwiesen Vorjahressieger Finnland auf die zweite Position - die Finnen konnten in den letzten drei Jahren den Titel nach Hause holen. Australien folgt auf Rang drei, der deutsche WM-Lauf bekam 33 Punkte zugesprochen und landete auf Platz sechs.

 

Ergebnis der Wahl "Rallye des Jahres"

1. Akropolis 90 Pkt.

2. Finnland 78

3. Australien 62

4. Spanien 52

5. Mexiko 52

6. Deutschland 33

« zurück