Rallye News

200. Rallye für Bruno Thiry

Der sympathische Ostbelgier Bruno Thiry bestreitet in Zypern seine 200. Rallye in seiner langen Karriere. Auf der Mittelmeerinsel steuert der 39-Jährige den Kronos- Peugeot 206 WRC.

Auf eine lange und erfolgreiche Karriere kann der belgische Rallye- Pilot Bruno Thiry zurückblicken. In Zypern bestreitet der Ostbelgier seien 200. Rallyelauf. Ein seltenes Jubiläum in dieser Sportart.

 

In seiner 20-jährigen Karriere saß Thiry am Steuer von 20 verschieden Fahrzeugen. Die erste Rallye bestritt der zweifache Vater 1981 auf einem Simca.

 

Insgesamt konnte der 39-Jährige 15 Rallyeläufe gewinnen. Seinen ersten WM- Lauf bestritt der in ?Les Awirs? bei Lüttich lebende Thiry 1989 in Griechenland. Derzeit sitzt Bruno Thiry bekanntlich am Steuer eines Peugeot 206 WRC der belgischen Tuningschmiede Kronos.

 

In Zypern ist Thiry ein gutes Gesamtresultat zuzutrauen. Nach den Testfahrten gab der Belgier sich zuversichtlich bei diesem wohl härtesten Schotter- Lauf der Saison: "Wenn wir ins Ziel kommen, müssten wir automatisch gut platziert sein".

 

Laut Bruno Thiry sind die Testfahrten auf der Mittelmeerinsel gut verlaufen, auch wenn er bis dahin den Peugeot 206 WRC noch nicht auf Schotter gefahren hatte.

 

"Der Peugeot lässt sich sehr leicht mit dem Linksfuß in einen Drift bringen. Ein Fahrverhalten, das ich schätze. Schade, dass die Rallye so langsam sein wird. Wir werden ständig zwischen dem ersten, zweiten und dritten Gang jonglieren müssen. Die größeren Gänge kann man fast vergessen", so Thiry.

 

jm

« zurück