WRC 2020

So kommt Neuville an sein WM-Heimspiel

Nicht nur Ott Tänak kommt in dieser Saison unverhofft zu seinem Heimspiel, auch Thierry Neuville darf sich vor seinen belgischen Landsleuten präsentieren. Die Rallye Ypern ist bereit für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Allerdings muss noch eine Sache gelöst werden.

Es sieht gut aus. Die Rallye Ypern (2. bis 4. Oktober) ist bereit für den Aufstieg in die Rallye-Weltmeisterschaft. „So eine Chance muss man wahrnehmen“, sagt Alain Penasse, Präsident des Ypern-Veranstalters Club Superstage, gegenüber Motorsport Aktuell. „Das Konzept steht, inklusive den behördlichen Corona-Auflagen, sprich limitierten Zuschauerzahlen für Großveranstaltungen.“

Besonderer Clou: Das Finale führt durch die berühmte Eau-Rouge-Passage der Rennstrecke in Spa-Francorchamps und der Zieleinlauf wird beim dort zeitgleich stattfindenden Rallycross-WM-Lauf stattfinden. Erstmals treffen zwei unterschiedliche WM-Veranstaltungen aufeinander!

Ein Hindernis muss jedoch noch aus dem Weg geräumt werden: Aktuell befindet sich noch die Rallye Türkei eine Woche vor dem ersten Oktober-Wochenende. Zwei WM-Läufe innerhalb von sieben Tagen ist nicht möglich. Doch eine Verschiebung der Rallye Türkei soll jedoch in Kürze bekanntgegeben werden, sodass nach Ott Tänak nun auch Thierry Neuville unverhofft zu seinem WM-Heimspiel kommt.

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück