Rallye News

Michael Böhm wird angreifen und doch ein wenig taktieren

Einige Fragezeichen gibt es vor dem dritten Lauf der FIAT Stilo Rallye Trofeo 2003 im Rahmen der Int. Dunlop Pyhrn-Eisenwurzen-Rallye (1. bis 3. Mai) im Raum Kirchdorf/Krems.

Michael Böhm wird angreifen und doch ein wenig taktieren

Christian MRLIK wird nach seinem schweren Unfall in Kärnten längere Zeit ausfallen. Fraglich ist das Antreten von Andreas HULAK, der seinen Stilo bei einem mehrfachen Überschlag in Kärnten arg ramponiert hat. Nicht so arg beschädigt wie vorerst angenommen, ist der Fiat Stilo von Michael BÖHM, wo nur leichter Blechschaden entstanden ist:

 

"Es ist zwar einiges zu tun, an den Start gehen wir in Oberösterreich aber auf jeden Fall. Wir müssen in der Pyhrnregion einen Spitzenplatz anpeilen um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Ich weiß, dass es keine leichte Aufgabe sein wird die, die richtige Balance zwischen Angriff und Taktieren zu finden, denn die Strecke in Oberösterreich ist ausgesprochen selktiv, aber die Chancen stehen gut, ganz vorne zu landen, wie man in Kärnten gesehen hat." so Michael Böhm.

 

Ähnlich denkt auch Teamchef Christian Böhm: "Angreifen, aber immer mit Blick auf die Mitbewerber wie Pichler und Leirer. Auf keinen Fall werden wir Hüfinger unterschätzen, der sicher um den Sieg mitfahren wird."

« zurück