Rallye News

Leckerbissen für Historic Cars

Dunlop Phyrn Eisenwurzen Rallye gilt auch als Generalprobe für Historische Rallye Europameisterschaft. Auf die Teilnehmer warten siebzehn Asphalt-prüfungen in einer wunderschönen Berglandschaft.

<strong>Mehr:</strong> Neben der ÖM wird es mehr Historic-Cars geben

Vom 22 bis 23. April 2005 findet im Raum Windischgarsten/ Kirchdorf in Oberösterreich, die 16. Auflage der Dunlop Phyrn Eisenwurzen Rallye statt. Diese österreichische Traditionsrallye zeichnet sich nicht nur durch eine sehr interessante Streckenführung aus, sondern bietet seinen Gästen auch herrliche Einblicke in eine der schönsten Berglandschaften in Österreich.

 

Die Veranstaltung zählt auch heuer wieder zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft. Darüber hinaus gibt es von Seiten der Organisatoren sehr starke Bestrebungen dem Historischen Rallyesport heuer und speziell in den kommenden Jahren, breitesten Raum einzuräumen. Daher wird die heurige Dunlop Phyrn Eisenwurzen Rallye von der FIA in Paris observiert. Bei positiver Beurteilung erhofft man sich im nächsten Jahr, als Lauf zur FIA European Historic Sporting Rallye Championship, in den Kalender eingetragen zu werden.

 

Die Streckenführung 2005 sieht insgesamt 17 Sonderprüfungen vor, die auf zwei Etappen am Freitag und Samstag gefahren werden. Der Streckenuntergrund ist reiner Asphalt. Das Teilnehmerfeld der Historischen Fahrzeuge wird in Paketform vor den Startern des ÖM-Laufes in den Bewerb geführt. Zugelassen sind Fahrzeuge die einen gültigen FIA Historic Technical Passport (http oder HVIF) haben und den Anhang K 2005 sowie den letztgültigen Anhang J ihrer Periode entsprechen.

 

Interessenten die mit historischen Fahrzeugen an der heurigen Dunlop Phyrn Eisenwurzen Rallye teilnehmen wollen, mögen sich im Hinblick auf die Konditionen direkt an den Rallyeleiter Helmut Schöpf, Telefonnummer +43 664 413 29 15, [EMAIL][email protected][/EMAIL] wenden.

 

Im Zuge der Rallye werden in Form einer Parade, frühere Rallyeboliden der Gruppe B, wie Lancia Stratos, Renault R5, MG Metro etc., gefahren von echten Rallyefreaks, am Start sein. Diese Formation unter dem Namen IG Works Rallye Cars, ist schon seit dem Jahre 1996 bei der Dunlop Phyrn Eisenwurzen Region unterwegs. Für heuer gibt es schon viele Zusagen, auch hier werden die Interessenten gebeten, sich bezüglich weiterer Informationen an obige Adresse zu wenden.

 

Weitere Infos über die Rallye unter [URL]www.sperrer.at[/URL]

« zurück