Rallye News

Baumschlager will Titel holen

Nach dreimonatiger Pause geht die T-Mobile-Staatsmeisterschaft in die entscheidende Phase. Mitsubishi-Pilot Mundl Baumschlager will den Titel vorzeitig sichern.

<strong>Raimund Baumschlager:</strong> Der Titel soll her

Nach fast drei Monaten Pause geht die T-Mobile-Staatsmeisterschaft in die heisse Phase. Dabei könnte der siebente Lauf, die OMV-Rallye vom 17. ? 20. September in Wien und im Raum Aspang/Mönichkirchen, schon die erste Titelentscheidung bringen.

 

Raimund Baumschlager mit vier Siegen und einem zweiten Platz der dominierende Mann in der Gruppe A, genügt schon ein dritter Platz, um Meister 2003 zu werden. Und genau diesen dritten Platz strebt der Remus-Pilot im BRR-Mitsubishi auch an. "Die Zielsetzung zu Beginn der Saison war der Meistertitel und der ist nun zum Greifen nahe. Wir wollen den Titel bei der OMV frühzeitig fixieren, eine Top-3-Platzierung hat daher absolute Priorität", sagte der Rosenauer, den mit der OMV-Rallye in Niederösterreich schöne aber auch negative Erinnerungen verbinden.

 

Im Jahre 2000 hatte er mit Klaus Wicha in der Buckligen Welt einen seiner schlimmsten Unfälle bei der er sich das Schlüsselbein brach und vor 10 Jahren hatte er an gleicher Stelle auch sein schönstes Erlebnis. Am 18. September 1993 hatte er auch schon mit Klaus Wicha die Rallye auf einem Ford Escort Cosworth vor Franz Wittmann (Toyota Celica) gewonnen und am gleichen Tag wurde auch seine Tochter Lisa geboren.

 

Die OMV-Rallye 2003 wird Baumschlager ebenfalls mit Co Klaus Wicha bestreiten, sein Standard Beifahrer Stefan Eichhorner ist nach einer Kreuzbandoperation im Knie noch außer Gefecht.

« zurück