Rallye News

Wintersport für Rallyepiloten

Der Sommer geht und bald steht Väterchen Frost vor der Tür. Der perfekte Zeitpunkt für die zweite Auflage des UNIROYAL Rallye Winterpokals.

<strong>WINTERSPORT:</strong> Viel Spaß beim Drift auf Schnee und Eis

Das Rallyesportler keine Schönwetterpiloten sind, zeigte die erste Saison des UNIROYAL Rallye Winterpokals 2005/2006. Rund 30 fest eingeschriebene Teams stellten sich der Herausforderung bei Schnee, Eis, Match, Regen und Dunkelheit ihr Auto optimal zu bewegen. Aus vier Veranstaltungen ging Christian Wohlfahrt als erster Gewinner hervor.

 

Die positive Resonanz der Premierensaison ließ die Macher sehr schnell über eine zweite Saison nachdenken. Und das Ergebnis dieser Überlegungen sind nun sechs Veranstaltungen von November bis März. Am 18. November wird das Finale der Sommersaison gleichzeitig der Beginn des Winterspaßes. Bei der Litermont Rallye haben die Teilnehmer sowohl bei der National-A-Rallye mit über 100 WP-Km, als auch bei der Rallye 200, die Möglichkeit Winterpokal-Punkte zu sammeln.

 

Für den 2. Dezember werden in den Höhen der Pfalz die Winterreifen montiert. In gut 600 Meter Höhe können die Teilnehmer bei der 1. Teufelskopf Winter Rallye die wenige Tage zuvor angefutterten Schokoladen-Nikoläuse nun beim Wintersport wieder ?abtrainieren?. Dicke Lampen für die Teilnehmerautos und wärmender Glühwein für die Zuschauer werden die wichtigsten Utensilien am 6. Januar bei der Drei-Königs-Rallye im saarländischen Otzenhausen sein. Die einzige Nachtrallye in Deutschland bringt wieder fesselnde Monte-Atmosphäre an den mit Fan Lagerfeuern gesäumten Peterberg oder jetzt auch genannt ?Col du Peter?.

 

Tanktouristen werden am 20. Januar zu Rallyetouristen. In Luxemburg wird die neue Rallye du Carrefour Européen, gefahren nach deutschem Rallye 200 Reglement, nicht nur Deutsche und Luxemburger Teams, sondern auch Mannschaften aus Frankreich und Belgien anziehen. Und Winterpokalteilnehmer der Premierensaison wissen, wie genial in Luxemburg die Straßen sind. Traditionell geht es am 3. Februar am Fuße des Feldbergs zu. Die Taunus Rallye war nicht nur schon in den Achtzigern ein Winterrallye Highlight, sondern erfreut sich seit der Neuauflage vor wenigen Jahren immer größerer Beliebtheit.

 

Wo einst Walter Röhrl einen Lancia Rallye 037 versenkte findet 2007 das Finale der Wintersaison statt. Am 24. Februar startet die Rallye Rund um Losheim unter anderem auf der berühmten Wahlener Platte. Wobei die Rallye erst das Vorprogramm ist. Denn nach der Zielankunft wird in der Eisenbahnhalle Losheim der zweite Sieger des UNIROYAL Winterpokals zünftig geehrt.

 

Wert legt die Rallye Winterpokal Truppe auch auf die verschiedenen Sonderwertungen. So wird nicht nur der Gesamtsieger prämiert, sondern in vielen internen Kategorien werden ebenfalls die jeweiligen Champions gesucht. Ausschreibungen und Newsletteranmeldung über die Vorbereitungen zum 2. UNIROYAL Rallye Winterpokal gibt es direkt unter [EMAIL][email protected][/EMAIL].

« zurück