Rallye News

Vorschau Rallye Atlantis

Am kommenden Sonntag fällt im hohen Norden der Startschuss zur Rallye Atlantis des MSC Kaltenkirchen, dem Endlauf des DMSB Rallye Pokals 2005.

<strong>FINALE:</strong> Am Sonntag findet der Endlauf des DMSB Rallye Pokals 2005 statt

Das zur Zeit vorliegende Starterfeld verspricht einiges an Spannung. Unter den Nennungen sind ebenso alle namhaften Schleswig Holsteiner Teams, wie auch zahlreiche dänische Rallyecracks zu finden.

 

In der Region Nord ist die Entscheidung für Olaf Müller gelaufen, genauso wie in der Region Mitte für Konstantin Keil. Die Region Ost wird mit Matthias Prillwitz und eventuell Mark Muschiol bei der Entscheidung vertreten. Im Westen wären noch drei Anwärter auf gute Platzierungen im Endlauf, Gernot Gräf, Andreas Schrinner und Marco Decker. Aus der Region Süd hätten Harald Wahl und Jochen Kurz noch Möglichkeiten.

 

Wer dann am Ende in der Gesamtwertung die Nase vorn haben wird ist offen, leider fehlen die Teilnehmer aus einigen Regionen in der Nennliste. Obwohl die Rallye Atlantis schon im vergangenen Jahr bewiesen hat, eine der besten Rallyes des Nordens zu sein, scheint es sehr schwierig Teams aus anderen Regionen zu einem Start zu bewegen.

 

Die Rallye wird rund um das Rallyezentrum Kaltenkirchen direkt an der A7 stattfinden. Mit bereits fast 100 Nennungen ist das ?Machbare? des Veranstalters hart am Limit, doch Rallyeleiter Kay Ripke ist zuversichtlich alles glatt über ?die Bühne? zu bringen.

 

Weitere Infos unter: [URL]www.rallye-atlantis.de[/URL]

« zurück