Rallye News

Vorschau 17. Rallye Kohle&Stahl

Vom Herbst in den Frühling wanderte in diesem Jahr die Rallye Kohle und Stahl im Kalender. Die vorläufige Nennungsliste verspricht guten Motorsport.

<strong>Action:</strong> Die Rallye Kohle & Stahl findet nun im Frühjahr statt

Start und Ziel ist am Rallyezentrum Ford Autohaus Brocker in Wolfersweiler. Sechs Wertungsprüfungen mit einem Schotteranteil von 9 % nehmen die Teams ab 13.31 Uhr unter die Räder, ehe das erste Auto gegen 17.00 Uhr über die Zielrampe rollen wird.

 

Die vorläufige Nennungsliste verspricht guten Motorsport. Die Favoriten

Färber/Färber werden sich gegen die Vorjahressieger Zimmer/Kaiser im Cossie und Sommer/Lauck, die im Subaru letztes Jahr den zweiten Rang einfahren konnten, erwehren müssen, wenn sie einen weiteren Siegerpokal mit nach Hause nehmen wollen. Brunken/Loth und De Fries/Steller im Sierra bzw Escort Cosworth sowie die Reilands im Mitsu VR4 wollen bei der Pokalvergabe ebenfalls ein gewichtiges Wörtchen mitreden.

 

Als Lokalmatadoren im wahrsten Sinne des Wortes startet Hanno Brocker, die mit ihrem Escort Cosworth nach den technischen Problemen der letzten Rallyes endlich ein zählbares Resultat erringen wollen.

 

Neben den üblichen Verdächtigen, die in den einzelnen Klassen für Siege in Frage kommen, stechen zwei Teams aus der vorläufigen Starterliste besonders heraus, welche die "Hierachie" dort gehörig durcheinander wirbeln könnten. In der Klasse N2, die bislang von fest in Suzuki-Hand war, startet der Auftaktsieger des ADAC-Junior-Cups, Rudi Hachenberg, der auf die Ansage von Sahra Moll hört, mit seinem Polo GTI. Bei der Gr. H bis 2000 ccm sehen sich die Löwenbändiger Gropp/Kesselring und Malter/Schmitt mit Römpert/NN und ihrem Youngtimer Gr.2-Escort RS2000 konfrontiert.

 

Die ersten fünf der saarländischen Rallyemeisterschaft, Mysliwietz/Schumacher, Gropp/Kesselring, Konrath/Ternes, Langenfeld/Antony und Malter/Schmitt , die in der Tabelle insgesamt nur 3,2 Punkte trennen, sind auch am Start und werden natürlich versuchen, ihr Punktekonto weiter aufzustocken.

« zurück