Premiere am Samstag

Start frei: "Power Stage - der Rallye Talk"

Die erste Online-Liveshow für die deutsche Rallyeszene feiert am Ostersamstag ihr Debüt.

Momentan pausiert die schönste Nebensache der Welt – und das hat einen guten Grund: unsere Gesundheit. Dennoch: Die Sehnsucht nach Rallyeaction, Drifts und Bestzeiten will nicht vergehen. Zwei junge Herren gebieten der Langeweile mit namhaften Gästen, Rallyefans und spektakulären Szenen Einhalt.

Auf die Premierensendung ihrer Online-Liveshow ‚Power Stage – der Rallye Talk‘ freuen sie sich ganz besonders: „Irgendwie prickelt es wie beim ersten Date“, sagt Niklas Stötefalke und lacht. Gemeinsam mit Christian Riedemann empfängt der 29-jährige Ostwestfale am Samstagabend Gäste aus dem nationalen und internationalen Rallyesport – und das online.

Immer am Samstag um 20 Uhr

„Wir freuen uns auf ein lockeres Format, bei dem wir alle zu Wort kommen lassen: Rallyeteams aus dem nationalen und internationalen Bereich, Hersteller, Veranstalter und Promoter“, erklärt Riedemann. „Dabei sollen die Fans reichlich mitdiskutieren. Wir sind sozusagen ein Lustmacher für die Rallyesaison 2020.“ Zunächst sind fünf Power Stage Folgen geplant – jeweils samstags um 20 Uhr.

Am kommenden Ostersamstag geht es los: Dann erwarten die beiden Rallyefahrer Aktive und Fans vor den digitalen Endgeräten. Unter anderem wird rallye-magazin.de ‚Power Stage‘ über seine Facebook-Seite streamen und es damit auch einem großen internationalen Publikum präsentieren.

Neuvielle, Griebel, Schelle und Kuhn

Die Gästeliste ist so bunt gemischt wie wohlklingend: Bei der Premiere sind Thierry Neuville, Niki Schelle, Marijan Griebel, Rallye-Experte Reiner Kuhn und weitere Gäste mit von der Partie. „Wir möchten ganz Rallye-Deutschland vor dem Bildschirm versammeln“, erklärt Riedemann. „Also, weitersagen und einschalten – wir freuen uns auf euch.“

90Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück