Rallye News

Ronny Amm zum Zweiten

Ronny Amm und Sandra Bufe gewinnen die Rallye "Rund um Losheim" und verweisen Frank Färber und Carmen Freiberger in einem packenden Finale auf Platz zwei.

<strong>PECH IM FINALE:</strong> Frank Färber kostete ein Ausrutscher den Sieg

Ende November erst fiel die Entscheidung beim MSC Losheim gemeinsam mit dem MSC Zerf die Rallye ?Rund um Losheim" wieder aufleben zu lassen. Beide Vereine, die auch Mitveranstalter der Saarland Rallye sind, stellten in nur sechs Wochen eine kompakte aber anspruchsvolle Rallye auf die Beinde.

 

Der Saarland-Rallye-Klassiker ?Wahlener Platte" forderte schon gleich zu Beginn das rund 50 Fahrzeuge starke Teilnehmerfeld heraus. Obwohl der erhoffte Schnee ausblieb, war für äußerst rutschige Pistenverhältnisse gesorgt. Extrem schmierige Feldwege sorgten wieder für so manches ?Aha" Erlebnis.

 

Wie verzwickt die Streckenverhältnisse waren, zeigt auch ein Blick auf die Reifenwahl der Teams. So wie Ronny Amm und Sandra Bufe im Mitsubishi Lancer Evo 6 vertrauten viele Besatzungen auch ohne Schnee und Eis auf Winterreifen. Zunächst hatte es den Anschein als können sich die Markenkollegen Frank und Carmen Färber im neueren Evo 8 für die Niederlage bei der 3-Königs Rallye revanchieren. Vor der letzten Prüfung führte das Team aus Neuwied mit knappen 9,2 Sekunden Vorsprung.

 

Doch die schwierigen Pistenverhältnisse auch auf der WP Weierweiler forderten ihren Tribut. Ein Ausrutscher, mit folgendem Wasserverlust durch einen abgerissenen Schlauch, kostete rund 30 Sekunden und somit den Gesamtsieg. Amm/Bufe feierten somit den zweiten Gesamtsieg innerhalb zwei Wochen.

 

Vor dem Finale im Taunus entwickelt sich die Gesamtwertung des UNIROYAL Winterpokals zu einem Krimi. Durch einen Klassensieg in der stark besetzten N2 konnte das hessische Team Wohlfahrt/Deniz die Führung im Winterpokal übernehmen. Ebenfalls durch einen Klassensieg schob sich der saarländische Pilot Dirk Schon im VW Polo auf Rang 3 der Meisterschaftswertung. Nicht ganz zufrieden war nach der Losheimer Rallye der Luxemburger Pascal Achen. Eine etwas zu defensive Fahrweise und damit nur der dritte Klassenrang lies Achen vom ersten auf den vierten Gesamtrang abrutschen.

 

Ein Blick auf die Tabelle macht aber schnell deutlich, dass bei der Taunus Rallye am 4. Februar die Messer gewetzt werden müssen. Vier Teams, alle nur durch jeweils einen Punkt getrennt, können noch den ersten UNIROYAL-Winterpokal gewinnen. Spannender kann die Premierensaison nicht verlaufen.

 

Ergebnisse Rallye "Rund um Losheim"

 

Gesamtwertung UNIROYAL-Winterpokal:

01. Wohlfahrt Christian 85 Punkte

02. Färber Frank 84

03. Schon Dirk 83

04. Achen Pascal 82

05. Jüttner Kurt 79

06. Ludwig Marc 79

07. Riebensahm Dirk 77

08. Gebhard Sascha 73

09. Möller Jochem 72

10. Steil Christian 69

11. Zimmer Steve 67

12. Bus Wilfried 65

13. Arellano Hugo 62

14. Rosam Dirk 61

15. Amm Ronny 60

15. Losch Patrick 60

« zurück