Rallye News

Rallyesport und Show zugleich

Am Samstag feiert der Rallyesprint in Storndorf seine Premiere. Mit viel Action auf und neben der Strecke, gehen die Veranstalter neue Wege.

<strong>STARTKLAR:</strong> Der Rallyesprint in Storndorf

Ideenentwickler Jürgen Stehr und Rallyeleiter Friedrich Goldstein hatten mit ihren Helfer vom Automobilclub Schlitz und der Sportfahrergemeinschaft Vogelsberg nur wenige Wochen Zeit diese international beachtete Motorsportveranstaltung auf die Beine zu stellen. Wie groß das Interesse der Rallyefahrer an dieser Veranstaltung ist spiegelt sich in der Teilnehmerliste wider.

 

Der zweimalige Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, der in die das Lenkrad eines Porsches 911 greifen wird, der Start des Vizeweltmeisters Uwe Nittel auf dem legendären Fricker Mercedes, sowie der mehrfache Deutsche Meister Matthias Kahle auf dem Skoda Fabia WRC

gehören zweifelsfrei der bedeutendste Teilnehmer im Starterfeld. Dazu sind neben diesen Spitzenfahrern weitere international bekannte Rallyefahrer mit von der Partie: Der zweifache Deutsche Rallye-Meister Reinhard Hainbach mit einem BMW 02, der zweifache Vizemeister Michael Gerber auf dem letzten gebauten Opel Manta 400 B, der Deutsche Meister Walter Schewe auf Porsche RSR, Dr. Erhard Ricken im Porsche 911 RSR, der dänische Meister Ole Paulsen auf Opel Ascona 400. Der Deutsche Rallyepokalsieger und dem älteren Publikum bestens bekannten Udo Schwarz auf seinem Originalen Escort.

 

"Das Konzept dieser Rallyeveranstaltung zum Jahresabschluß gefällt uns sehr gut und wir freuen uns riesig darauf vor unseren Fans noch einmal richtig Gas geben zu können", so Horst Rotter, der bekannteste hessische Rallyefahrer der mit seinem Beifahrer Volker Schmidt ebenfalls dabei sein wird.

 

Umrahmt wird dieser bundesweit wohl einmaligen Rallyeveranstaltung von einem entsprechenden Showprogramm: Hubschrauberrundflüge über der Strecke, Landung des FFH-Zeppelins mit Mitfluggelegenheit, das Start-Feuerwerk. Stehr, Goldstein und alle Organisationsmitglieder sind sich sicher, dass es für alle motorsportinteressierten Zuschauer ein erlebnisreiches Wochenende wird von dem alle noch in vielen Monaten sprechen werden.

 

Weitere Infos unter [URL]www.rallyesprint.eu[/URL]

« zurück