Nationale Szene

Honke startet mit BMW M140i Xdrive 

Reinhard Honke hat während der Winterpause einen BMW M140i Xdrive für den Rallyesport aufgebaut. Saisonstart ist die Rallye Ulm am 14. März.

Der Mitsubishi hat vorerst ausgedient, der Subaru ebenso. Reinhard Honke startet künftig mit einem BMW M 140i Xdrive.

„Wir mussten in den letzten Jahren feststellen, dass in der Klasse NC 1 aufgerüstet wird und man schon fast wieder das Gruppe H-Niveau erreicht hat, die vor einigen Jahren verboten wurde“, erklärt Honke seine Entscheidung.

Entsprechend viele Gedanken machte sich der 58-jähirge, wie es für ihn in Zukunft weitergehen kann. Entweder die vorhandenen Autos aufrüsten, oder in einer anderen Klasse starten.

„Letztendlich haben wir uns dann für einen BMW M140i in der Gruppe G Version entschieden. Die technischen Daten 340 PS, 500 Nm ab 1500 U/min und eine Probefahrt überzeugten uns“, so Honke, der sich nach einer Eingewöhnungsphase in Richtung der Top-5 vorarbeiten will.

Den Auftakt mit dem BMW bildet dabei die Rallye Ulm am 14.März. Danach geht es mit der Oster-Rallye Tiefenbach weiter. Auch Läufe zur Deutschen Rallye Meisterschaft sind geplant.

Insgesamt sind 16 Veranstaltungen vorgesehen, wobei Honke bei einigen Rallyes auch wieder mit seinem Mitsubishi an den Start gehen will. So ganz ausgedient hat der Evo 9 doch noch nicht.

2Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück