Rallye News

Fahrner und Jolig im Suzuki

Bunt gemischt präsentiert sich das Feld des kommenden Challenge-Laufes in Sulingen. Mit dabei sind auch die Fahrer des Suzuki-Cup, die Verstärkung bekommen.

<strong>Schlagabtausch:</strong> In Sulingen treffen Suzuki- und Junior-Cup aufeinander

Am 20. und 21. Mai geht es in Sulingen wieder zur Sache. Beim ersten Challenge-Lauf des Jahres treffen nicht nur die Top-Teams der nationalen Szene aufeinander, sondern es kommt erstmals auch zum Schlagabtausch zwischen Junior- und Suzuki-Cup. Bei letzterem hat man sich prominente Verstärkung ins Boot geholt, so wird neben Markus Fahrner, auch der aus Big-Brother bekannte Alex Jolig um Bestzeiten kämpfen.

 

Im Kampf um den Gesamtsieg werden die kleinen Nippon-Flitzer allerdings keine Rolle spielen. Nach der Zusammenlegung von Nord- und Südwertung, bietet sich in Sulingen ein breites Feld von Favoriten. Norbert Moufang, Axel Friedhoff, Frank Richert, oder Ulrich Kübler rechnen sich ebenso gute Chancen aus, wie die starken Gäste aus dem Ausland. Der Niederländer Hans Weijs bringt sein VW Golf IV Kit Car nach Norddeutschland. Landsmann Ger Haverkate startet im Seat Ibiza Evo 2 Kit Car und Jan Nijhof befeuert einen Porsche 911 Carrera RS. Dazu kommt aus Schweden mit Hans Erik Weng im Mitsubishi Lancer Evo 8 noch ein absolutes Top-Team.

 

Leider fehlen in diesem Jahr die dänischen Top-Teams, weil dort zeitgleich der zweite Meisterschafts-Lauf stattfindet. Das bedeutet, das der zweit- und drittplazierte des letzten Jahres Christian Jensen im Subaru Impreza STi und Ib Kragh (Dänischer Meister) im Renault Megane Maxi nicht anwesend sind. Ebenso fehlt der Gesamtsieger des letzten Jahres, Thomas Wallenwein. Er fährt bei einer Rallye in Österreich, die zum Mitropa-Cup gewertet wird.

 

Mehr Infos unter: [URL]www.msg-sulingen.de[/URL]

« zurück