Rallye Race Gollert wächst zur R70

Bereits zum 19. Mal findet Ende Oktober das Rallye Race Gollert statt. Neue Prüfungen und ein geänderter Zeitplan lassen die Veranstaltung zu einer Rallye70 wachsen.

| Autor: 

Bereits zum 19. Mal findet Ende Oktober das Rallye Race Gollert statt. Neue Prüfungen und ein geänderter Zeitplan lassen die Veranstaltung zu einer Rallye70 wachsen.

Feinschliff am Konzept, sowie zwei neue Prüfungen aus dem bekannten Portfolio der Rallye Wartburg und fertig ist das Rallye Race Gollert „XXL“.

Das 19. ADAC Rallye Race Gollert (27. Oktober) zählt in diesem Jahr zum DMSB Rallye Cup, der ADMV Rallye Meisterschaft, dem ADMV Rallye Pokal, der Thüringer Rallye Meisterschaft des THMSB und auch als Gleichmäßigkeitsrallye zur ADAC Retro-Rallye-Serie.

Mit 66,6km Wertungsprüfungen auf Asphalt bei rund 253 Gesamtkilometer möchten die Veranstalter möglichst viele Motorsportler in den Thüringer Wald locken. Rallyezentrum, Start und Ziel sowie auch die anschließende Siegerehrung findet man in kompakter Form im kleinen Motorsportmekka Mosbach.

Ein erstes Highlight ist die am Freitag (26. Oktober) stattfindende moderierte technische Abnahme in den Hallen der KVG in Wutha-Farnroda. Der Start erfolgt am Samstag um 12:31 Uhr an der Triftberghalle in Mosbach sein. Danach stehen die vier Wertungsprüfungen an, welche jeweils zweimal gefahren werden. Neben dem Teilnehmerfeld auf Bestzeit werden die historischen Fahrzeuge der ADAC Retro-Rallye-Serie nach dem Hauptfeld die Wertungsprüfungen auf Gleichmäßigkeit unter die Räder nehmen. Die ersten Fahrzeuge werden das Ziel gegen 19 Uhr erreichen.

Ausschreibung und Nennung unter www.RSG-Mosbach.de