Weiterer Skoda Fabia R5 in Deutschland

Maximilian Koch stellt sich für die Zukunft neu auf und legt sich einen Skoda Fabia R5 zu. Doch eigene Einsätze stehen nicht mehr im Mittelpunkt.

| Autor: 
  • Maximilian Koch und sein Team Speedlife-Motorsport sind nun stolze Besitzer eines Fabia R5

Maximilian Koch stellt sich für die Zukunft neu auf und legt sich einen Skoda Fabia R5 zu. Doch eigene Einsätze stehen nicht mehr im Mittelpunkt.

So etwas gibt es selten. Zwei deutsche Talente holen sich am gleichen Tag in Mlada Boleslav bei Skoda Motorsport ihre neuen Fabia R5 ab. Ron Schumann bekam das Auto mit der Chassis Nummer 239 und Maximilian Koch jenes mit der 240.

Während Schumann künftig Einsätze in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) plant, setzt Koch andere Prioritäten. Natürlich möchte er sein neues Auto hin und wieder selbst bewegen, aber der Skoda soll hauptsächlich vermietet werden.

„Unser Speedlife-Motorsport-Team besteht seit Jahren aus motivierten und erfahrenen Leuten, ich führe seit Jahren alle Reparaturen und Wartungen an unseren Rallyefahrzeugen und Kundenautos selbst aus und träume schon lange von einer Vermietung eines Fahrzeugs. Jetzt haben wir den Schritt gewagt“, erklärte Koch.

Um seinen Fabia R5 besser kennenzulernen, will Koch in diesem Jahr noch ein bis zwei Rallyes selbst bestreiten, die Premiere soll es bei der Wechselland-Rallye (31. August bis 1. September) geben. Zuvor stehen noch Testfahrten auf dem Programm.