Wiegand sucht mit neuem Verein den Weg zurück

Mit Hilfe der neugegründeten Initiative „Rallye Team Sachsen“ versucht Sepp Wiegand seiner Karriere erneut auf die Sprünge zu helfen.

| Autor: 

Mit Hilfe der neugegründeten Initiative „Rallye Team Sachsen“ versucht Sepp Wiegand seiner Karriere erneut auf die Sprünge zu helfen.

Mit Spannung war die Vorstellung des neuen Projekts von Sepp Wiegand erwartet worden. Im Rahmen der heutigen „Rallyeshow am Sachsenring“ lüftete der ehemalige Skoda-Werkspilot endlich das Geheimnis.

Zusammen mit anderen Mitstreitern versucht Wiegand den neugegründeten Verein „Rallye Team Sachsen“ auf die Beine zu stellen, mit dessen Hilfe seine Karriere und weitere Projekte unterstützt werden sollen.

Finanzieren wird sich der Verein aus Beiträgen seiner Mitglieder, der Jahresbeitrag beträgt 99 Euro. „In unserer Region herrscht so eine große Begeisterung für den Rallyesport und ich bin überzeugt das wir dadurch einiges erreichen können“, sagte Wiegand.