Rallye News

Chris Senz - Sportler des Jahres fährt Schleswig Holstein Rallye

Am kommenden Wochenende starten Chris Senz und Copilotin Tanja Geilhausen bei dem letzten Lauf des ADAC Rallye Junior Cup 2002 bzw. vorletzten Lauf der VW Polo Challenge. Der frisch gekürte "Sportler des Jahres" der Stadt Meerbusch freut sich schon sehr auf die Rallye Schleswig-Holstein.

:: Chris Senz ::

Vier Wochen Rallyepause liegen nun hinter dem Team Senz. Chris Senz belegt zur Zeit den 2. Platz in der VW Polo Challenge sowie den 8. Platz im ADAC Rallye Junior Cup. "Wir wollen noch mal richtig angreifen", so Senz. "Wir haben zwar keine Chance mehr auf den Meistertitel in der VW Polo Challenge, wollen aber Vize-Meister werden".

 

Zwei Punkte Vorsprung hat der Rookie vor seinem dichtesten Verfolger. Die Veranstaltung findet rund um die holsteinische Stadt Oldenburg statt. Auf einer Gesamtstreckenlänge von 300,2Km, einschließlich 14 Wertungsprüfungen über 82,2 Kilometer wird den Teilnehmern ihr ganzes Können abgefragt, denn sie haben sich nicht nur auf die unterschiedliche Streckenbeschaffenheit mit einem Mix aus Asphalt und Schotter einzustellen, sondern auch auf wechselhaftes Wetter.

 

Chris Senz hat somit zwei spannende Wochenenden vor sich, denn bereits eine Woche später, am 26.-26.10. startet er bei einem Lauf zur Rallye Europa-Meisterschaft, der 3-Städte Rallye in Straubing. Bei dieser Rallye wird es dann nochmal richtig "heiß", denn es werden sehr viele Spitzen-Teams aus Europa anreisen. Dort wird auch erst die Meisterschaftsentscheidung in der VW Polo Challenge fallen. Die ersten drei deutschen Teams in dieser Serie werden von VW Racing zu dem Saisonfinale in Gran Canaria eingeladen, wo sie auf die drei besten Teams aus anderen europäischen Ländern treffen werden. Weitere Infos vom Team Senz finden Sie unter www.senz.de

« zurück