76 Anmeldungen

HJS DMSB Rallye Cup übertrifft Erwartungen

Das Konzept scheint aufzugehen. Mit 76 eingeschriebenen Fahrern sind die Erwartungen der Organisatoren übertroffen worden.

Am 23. Mai war Nennungsschluss für den HJS DMSB Rallye Cup. Die Erwartungen der Organisatoren wurden deutlich übertroffen. Mit 76 eingeschriebenen Teams, davon 14 angemeldete Junioren, ist der HJS DRC auf Anhieb zur teilnehmerstärksten Rallye-Serie in Deutschland avanciert.

Nicht zuletzt hieraus resultieren auch die deutlich gestiegenen Teilnehmerzahlen bei den bisher stattgefundenen Cup-Läufen, mit einem durchschnittlichen Plus von 30 Prozent zum Vorjahr. Die vom DMSB durchgeführten Reformen der Klassendefinitionen und das angepasste Reifenreglement haben ihr Übriges dazu beigetragen.

Erfreulich auch die Platzierung der Junioren, die sich in ihren Klassen mit einigen Siegen bereits in den Vordergrund drängen und damit auch in der Gesamtwertung weit vorne platziert sind. Spannend und anstrengend wird es für die Junioren dann bei der ersten Sichtungsveranstaltung am Sachsenring im Juli. Bei verschiedensten fahrdynamischen Aufgaben müssen sie ihr können unter den Augen der Juroren beweisen.

Potenzial für Optimierung ist aber immer noch vorhanden: Die zu lange Sommerpause (die nächsten Rallyes der Regionen Nord und Süd finden erst im August statt) soll in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern im Jahr 2020 deutlich geringer ausfallen. Weitere Verbesserungen hinsichtlich der Vermarktung der Serie sind ebenfalls schon in Planung.

Partner des HJS DRC

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück