Neue SUV-Studie

VW Cross Blue Coupé

Volkswagen zeigt in Shanghai die nächste SUV-Studie. Das VW Cross Blue Coupé gibt einen Ausblick auf die künftige Designsprache der Wolfsburger.

<strong>WUCHTBRUMME:</strong> Das Cross Blue Coupé gibt Ausblick auf den künftigen Mittelklasse-SUV von Volkswagen

Mit seinen Abmessungen übertrifft das Cross Blue Coupé sogar den großen Touareg, soll aber vor allem das Design des kommenden und deutlich kleineren Tiguan vornewegnehmen, der ab 2014 in einer neuen Version erscheinen soll. Auch zwischen den beiden aktuellen SUVs plant Volkswagen weitere Modelle.

 

Die Optik der Studie wirkt betont sportlich und auch die Technik passt zum schmucken Äußeren. Ein Hybrid-System aus V6-Turbomotor mit Benzindirekteinspritzung und zwei Elektromotoren (Systemleistung: 415 PS) sorgen für adäquaten Vortrieb. Der Spurt auf 100 geschieht innerhalb von nur 5,9 Sekunden und mit nur drei Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern zeigt sich das Cross Blue Coupé extrem sparsam. Selbst im hybridischen Verbrauchsmodus (Teilzyklus mit entladener Batterie und reinem TSI-Antrieb) begnügt sich das fast 4,9 Meter lange SUV nach Angaben von VW mit 6,9 l/100km. Über eine Distanz von 33 Kilometer kann das CrossBlue Coupé rein elektrisch und damit ohne Emissionen gefahren werden (bis maximal 120 km/h).

 

GALERIE: Mehr Bilder vom Cross Blue Coupé ...

 

« zurück