Neuville-Brüder stellen Autocrosser 'TN5' vor

Yannick Neuville versucht sich mit Unterstützung seines Bruders Thierry im professionellen Motorsport zu etablieren. Erstes Produkt der Firma ‚Lifelive‘ ist das XC Cross Car.

| Autor: 

Yannick Neuville versucht sich mit Unterstützung seines Bruders Thierry im professionellen Motorsport zu etablieren. Erstes Produkt der Firma ‚Lifelive‘ ist das XC Cross Car.

Vor zwei Jahren gründeten die Neuville-Brüder die Firma ‚Lifelive‘, jetzt stellt man das erste eigene Produkt vor: Ein XC Cross Car.

„Es ist kein Geheimnis, dass ich ein Riesenfan vom Autocross bin“, erklärte Thierry Neuville. „Als die FIA mit der Idee des XC Cross Car auf mich zukam, war ich mehr als begeistert und gleichzeitig damit einverstanden, meine Ideen mit ihnen zu teilen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.“

Neuville weiter: „Da ich bereits meinen Bruder und Lifelive unterstützte war es der perfekte Moment, einen weiteren Schritt zu gehen. Deshalb entschloss ich mich dafür in meiner Geburtsstadt Sankt Vith in ein komplett neues und modernes Industriegebäude zu investieren. Dies gibt Lifelive die Möglichkeit sich auf über 2.000 Quadratmeter im Fahrzeug- und Motorsportbereich zu entwickeln.“ 

Seit mehr als einem Jahr läuft die Entwicklung des auf den Namen 'TN5' getauften Renners. Gegen Ende des Jahres soll mit der Auslieferung begonnen werden. 

„Wir befinden uns momentan noch in der Entwicklungs- und Testphase des ersten Prototypen. Der 'TN5' hat bereits vielversprechende Leistungen gezeigt“, freute sich Yannick Neuville, der bei der Erprobung auch auf seinen Bruder als Testfahrer setzen konnte. „Unser Ziel ist es nun die Entwicklung vor Beginn des Einzugs in unsere neue Werkshalle Mitte November zu finalisieren.“ 

Für Interessenten am 'TN5' besteht die Möglichkeit eine Email and info(at)life-live.be zu senden. Diese bekommen dann weitere Informationen über den ‚TN5‘ zugeschickt.