Skoda im Rallyesport

Kreim: „Danke an das Team“

Skoda Auto Deutschland Pilot Fabian Kreim sichert sich zum dritten Mal nach 2016 und 2017 den Deutschen Rallye-Meistertitel. Die Marke Skoda baut mit dem achten Titel seit 2002 ihre Position als Rekordmeister in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) weiter aus.

„Danke an Skoda Auto Deutschland und das BRR-Einsatzteam von Raimund Baumschlager, das wieder einen herausragenden Job gemacht hat. Besonders freue ich mich für meinen Copiloten Tobias Braun, der zum ersten Mal Deutscher Rallye-Meister geworden ist“, kommentiert Fabian Kreim. Tobias Braun ist nach seiner Titelpremiere in der DRM glücklich: „Damit geht ein Traum in Erfüllung.“

Drei Punkte für Platz drei in der Power Stage der 3-Städte-Rallye reichen dem 27-jährigen Kreim und seinem Copiloten zum Titelgewinn. Das Erfolgsduo hatte zuvor mit drei Saisonsiegen bei der Saarland-Pfalz-Rallye, der Rallye Stemweder Berg und der Rallye Erzgebirge sowie einem zweiten Platz bei der Rallye ,Rund um die Sulinger Bärenklaue‘ die Grundlage dafür gelegt.

Rund 17.000 Fans an den Strecken feiern neben den Rallye-Teams auch den siebenmaligen Deutschen Rallye-Meister Matthias Kahle, der im legendären Skoda 130 RS als Rallye-VIP-Taxi die Zuschauer mit spektakulären Drifteinlagen begeistert.

Andreas Leue, bei Skoda Auto Deutschland verantwortlich für Motorsport und Tradition, ist stolz auf das gemeinsam erreichte Ergebnis: „Fabian und Tobias aber auch das gesamte Team haben in diesem Rallye-Jahr eine außergewöhnliche Leistung gezeigt. Mit jetzt acht Titeln seit 2002 sind wir die mit Abstand erfolgreichste Marke in der Deutschen Rallye-Meisterschaft!“

« zurück

Auch interessant

Rallye Türkei weiterlesen

Skoda baut WRC2 Pro-Meisterschaftsführung aus

Trotz Reifenpech am Samstag beendete das Skoda Werksteam Jan Kopecký und Pavel Dresler die Rallye Türkei Marmaris auf Rang zwei in der WRC2 Pro-Kategorie. Ihre Teamkollegen Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen waren nach Reifenschäden am Freitag ausgefallen und gingen am Samstag wieder an den Start. Sie beendeten die Rallye am Sonntag auf der dritten Position in der WRC2 Pro-Kategorie.

weiterlesen
Rallye Deutschland weiterlesen

Doppelsieg beim WM-Auftritt

Fabian Kreim und Co Tobias Braun gewinnen als erstes deutsches Duo die WRC2-Wertung der Rallye Deutschland. Die Markenkollegen Marijan Griebel/Pirmin Winklhofer machten im baugleichen Skoda Fabia R5 evo den deutschen Doppelsieg perfekt.

weiterlesen
Kreim vs. Griebel weiterlesen

Deutsches Duell um WRC2-Sieg

Fabian Kreim vor Marijan Griebel: Skoda geht mit einer Doppelführung in der WRC2 in den Finaltag der Rallye Deutschland. Die beiden deutschen Top-Piloten glänzten an einem überaus ereignisreichen Samstag beim WM-Heimspiel im Fabia R5 evo mit insgesamt vier Prüfungsbestzeiten in ihrer Klasse.

weiterlesen
Rallye Deutschland weiterlesen

Kreim als Dritter in der WRC2 auf Podestkurs

Das Skoda Auto Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun fährt beim WM-Heimspiel auf Podestkurs. Nach den ersten beiden Wertungstagen der Rallye Deutschland belegen die aktuellen Spitzenreiter der Deutschen Rallye-Meisterschaft einen glänzenden dritten Platz in der WRC2-Wertung.

weiterlesen
Rallye Deutschland weiterlesen

Kreim und Griebel haben das gleiche Ziel

Fabian Kreim und Marijan Griebel fordern mit Unterstützung von Skoda Auto Deutschland die Rallye-Weltelite beim WM-Heimspiel heraus.

weiterlesen
Skoda in der DRM weiterlesen

Fabian Kreim baut Meisterschaftsführung aus

Mit einer taktisch klugen Leistung hat das Skoda Auto Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun Platz zwei bei der Rallye ,Rund um die Sulinger Bärenklaue‘ eingefahren. Nach zuvor zwei Siegen im Saisonverlauf baute der zweimalige deutsche Champion Kreim mit dem neuerlichen Topergebnis seine Führung in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) weiter aus.

weiterlesen