Rallye Dakar

Truck trifft Zuschauer: Wertungsausschluss

Auf der fünften Etappe der Rallye Dakar kommt es zu einem tragischen Zusammenstoß zwischen einem gewaltigen Kamaz-Truck und einem Zuschauer im Gefahrenbereich.

Für Kamaz-Pilot Andrej Karginow ist die Rallye Dakar vorzeitig vorbei. Der Veranstalter nahm den Russen aus der Wertung, nachdem dieser auf der fünften Prüfung mit einem Zuschauer kollidiert war und nicht angehalten hatte, um sich nach dem Unfallopfer zu erkundigen.

Der 60-jährige Fan befand sich in einem nicht gesicherten Bereich als der Kamaz auf die Gruppe zusteuerte. Vier Personen konnten sich retten, der Betroffene rutschte im Sand aus und wurde von einem Hinterrad des Kamaz-Trucks erwischt. Dabei zog er sich einen Bruch des Oberschenkels zu und musste ins Krankenhaus nach Arequipa geflogen werden.

Karginow hatte am Donnerstag die vierte Etappe in der Truck-Wertung für sich entschieden und lag in der Gesamtwertung auf Rang zwei.

Kamaz-Teamchef Vladimir Chagin kritisierte die Entscheidung des Veranstalters. Aus seiner Sicht hatte sein Fahrer den Zusammenstoß an dieser Stelle gar nicht bemerken können. "Bei einem Bergauf-Stück sieht man durch die Windschutzscheibe nur den Himmel und die Berggipfel. Andrej hat von dem Unfall erst im Biwak erfahren", meinte  Chagin. "Wir sind sehr überrascht vom Wertungsausschluss, können aber erst einen Protest einlegen, wenn das Rennen vorbei ist. Also müssen wir sie akzeptieren."

<iframe width="700" height="394" src="https://www.youtube.com/embed/T433NVYzHLs?start=304" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen=""></iframe>

« zurück

Auch interessant

3-Städte-Rallye weiterlesen

Neue Herausforderungen für Philipp Kreisel

Die diesjährige 3-Städte-Rallye sorgt für ein echtes Gipfeltreffen. Die Fahrer der Österreichischen Staatsmeisterschaft (ÖRM) messen sich mit der Elite der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM). Mittendrin statt nur dabei: Philipp Kreisel und Beifahrer Daniel Foissner im ŠKODA Fabia Rally2 Evo. Ziel der beiden Rallye-Novizen: ein Platz unter den besten Zehn.

weiterlesen
WRX Spa-Francorchamps weiterlesen

Der Weltmeister bleibt am Ball

Johan Kristoffersson sicherte sich beim Rallycross-WM-Lauf in Spa-Francorchamps den Sieg. Andreas Bakkerud ist neuer Europameister.

weiterlesen
ÖRM 2022 weiterlesen

Jänner-Rallye: Drifts zu Ehren von Christof Klausner

Nach der Corona-Zwangspause kehrt die Jänner-Rallye vom 6. bis 8. Januar 2022 zurück in die Österreichische Staatsmeisterschaft. In Gedanken an den kürzlich verunglückten Christof Klausner plant der Veranstalter ein Sonderprogramm.

weiterlesen
BRC abspielen

VIDEO: Best of East Belgian Rallye

Nach einem Herzschlagfinale sichert sich Grégoire Munster den Sieg bei der East Belgian Rallye.

abspielen
Rallye Dakar weiterlesen

An was Audi jetzt noch arbeiten muss

In 100 Tagen startet die 44. Ausgabe der Rallye Dakar. Für Audi Sport gibt es einige Bereiche im neuen RS Q e-tron, in denen Zeitdruck herrscht.

weiterlesen
Rallye Dakar weiterlesen

Toyota stellt Team und neuen Hilux T1+ vor

Angeführt von Nasser Al-Attiyah und Beifahrer Mathieu Baumel, schickt das Werksteam gleich vier neue Toyota GR DKR Hilux T1+ zur Rallye Dakar. 

weiterlesen