ASO als Promoter

Rallye Dakar ist Auftakt der neuen Cross-Country-WM

Die FIA adelt den Cross-Country-Weltcup mit einem WM-Status und vergibt die Vermarktungsrechte an die Amaury Sport Organisation (ASO). Den Auftakt in das neue Zeitalter bildet die Rallye Dakar.

Auch im Cross-Country-Bereich tut sich was. Erst der Einstieg von Audi, jetzt die Aufwertung des bisherigen Weltcups zur offiziellen Weltmeisterschaft der FIA, in der es jeweils einen Titel für Fahrer, Beifahrer und Hersteller vergeben wird.

Die Vermarktungsrechte bekam die ASO für fünf Jahre übertragen und die Franzosen lassen die Saison mit ihrer Rallye Dakar beginnen. Über weitere Veranstaltungen hüllt man sich noch in Schweigen, im ersten Jahr soll es aber nicht mehr als fünf Läufe geben.

Unterschiede im Reglement von Dakar und Cross Country sollen bis zur Premierensaison angepasst werden, ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz alternativer Technologien.

Siebte FIA-Weltmeisterschaft

Mit Bekanntgabe der Cross-Country-WM gibt es nun sieben FIA-Serien mit offiziellem WM-Status, dazu zählen auch: Formel-1, Rallye-WM (WRC), Langstrecken-WM (WEC), Rallycross-WM (WRX), Formel-E und Kart-WM.

« zurück

Auch interessant

Niederösterreich-Rallye weiterlesen

Terminstau im Herbst: Absage in der ÖRM

Die Veranstalter der Niederösterreich Rallye haben sich zu einer Absage der diesjährigen Ausgabe entschlossen, wollen aber im September 2022 zurückkehren.

weiterlesen
Die Wüste lebt weiterlesen

Vorstellung Audi RS Q E-Tron Dakar

Audi lüftet den Schleier seines Geheimprojekts. Bereits in einem halben Jahr wollen die Ingolstädter mit dem gewaltigen RS Q E-Tron durch die Wüste donnern und die Dakar-Rallye bestreiten – natürlich rein elektrisch. Doch die dafür notwendige Energie kommt von einem alten Bekannten aus der DTM.

weiterlesen
WRX weiterlesen

Nürburgring: Rallycross-WM-Lauf verschoben

Der Nürburgring sagt die geplanten Wochenend-Veranstaltungen vorerst bis einschließlich 8. August ab. Hierzu gehören die Rallycross-WM und das ADAC Racing Weekend sowie das ADAC GT Masters.

weiterlesen
INT weiterlesen

GALERIE: Veszprem Rallye

Róbert Bútor (Citroën) gewinnt das Schotter-Spektakel in Ungarn. Mit dabei: Matthias Kahle und Christian Doerr mit ihrem Skoda Fabia Rally2 evo.

weiterlesen
ÖRM abspielen

VIDEO: Best of Rallye Weiz

Die besten Szenen der Rallye Weiz.

abspielen
Rallye Weiz weiterlesen

Wagner siegt - Baumschlager wird im E-Skoda Dritter

Während Titelkonkurrent Hermann Neubauer frühzeitig aus dem Rennen ist, holt sich Simon Wagner den Sieg bei der Rallye Weiz. Raimund Baumschlager wird bei der Premiere seines Elektro-Skodas Dritter.

weiterlesen