Rallye News

Ypres: Carlsson nicht dabei

Suzuki-Pilot Daniel Carlsson wird bei der Ypres Westhoek/Belgien nicht starten können. Ersetzt wird er vom Finnen Ville-Pertti Teuronen.

[b]Nachnominiert:[/b] Teuronen startet bei der Ypres Westhoek

Am kommenden Wochenende findet der sechste Lauf zur Europameisterschaft mit dem Höchstkoeffizienten rund um Ieper in Belgien statt. Den Organisatoren ist es gelungen das aus der Junioren-WM bekannte Suzuki-Team zur Asphalt-Veranstaltung einzuladen. Der zweitplazierte bei der Acropolis Rally, zunächst war geplant, dass der Schwede Daniel Carlsson den gelben Flitzer in Belgien an den Start bringen sollte. Doch wegen eines ungewöhnlichen Unfalls muss er von seinem Teamkollegen, dem Finnen Ville-Pertti Teuronen, ersetzt werden.

 

Während Carlsson in Freizeit an einem Go-Kart schraubte, flog ihm ein Stück Metall in sein Auge, welches operativ entfernt werden musste. Damit er beim nächsten Lauf zur Junioren-WM wieder voll einsatzfähig ist, verzichtet der 26-jährige auf den Einsatz in Belgien: "Es war ein kleiner dummer Unfall. Wichtig ist, dass ich zur Finnland Rallye wieder fit bin. Ich bin schon enttäuscht, dass ich nicht dabei sein kann, aber ich wünsche meinem Teamkollegen viel Glück in Belgien. Er sollte dort viel Spaß haben", sagte der Suzuki-Pilot.

 

Der nachnominierte Ville-Pertti Teuronen erklärte: "Die Junioren-WM besteht nur aus sieben Meisterschaftsläufen und deswegen bin ich über jeden weiteren zusätzlichen Einsatz glücklich. Es ist schade für Daniel Carlsson, aber ich bin glücklich Erfahrungen auf Asphalt zu sammeln. Ich freue mich auf den Einsatz."

« zurück