Rallye News

Xavier Pons im Aston Martin

An diesem Wochenende startete Xavier Pons mit einem von Prodrive aufgebauten Aston Martin bei einer Rallye in Katalonien und wurde Zweiter.

<strong>GESAMTZWEITER:</strong> Pons im Aston Martin Rally GT

Sein Name ist Pons. Xavier Pons. Nach der langen Sommerpause wird der Spanier in Finnland die erste Rallye für das Subaru-Werksteam bestreiten, gestern machte er sich mit einem Produkt aus dem Hause Prodrive vertraut: dem Aston Martin Rally GT. Eingesetzt wurde das Fahrzeug von Baporo Motorsport, dass beim Lauf zur katalonischen Meisterschaft auch für den Peugeot 307 WRC von Jordi Zurita Perez verantwortlich war.

 

Auf dem Programm der Rally d´Osona standen zwölf Wertungsprüfungen, zwei wurden neutralisiert. Den Gesamtsieg holte sich Josep Maria Membrado in einem Renault Megane Maxi mit über zwei Minuten Vorsprung auf Pons, der keine einzige Bestzeit im GT-Fahrzeug erzielen konnte.

 

Der Renault-Pilot übernahm von Beginn an die Führung, nach drei Prüfungen betrug der Rückstand von Jordi Zurita Perez im Peugeot 307 WRC nur 3.2 Sekunden. Doch in der darauffolgenden WP traten am World Rally Car mechanische Probleme auf, der Peugeot-Fahrer verlor über viereinhalb Minuten auf den Führenden und fiel auf die 38. Position zurück. Letztendlich konnte er die Veranstaltung als Gesamtsechster beenden.

« zurück