Rallyclinic Dutch Open

ten Brinke gewinnt Meisterschaft

Von der Rundstrecke in den Rallyesport: Bernhard ten Brinke holt im ersten Rallyejahr direkt den Titel in der niederländischen Meisterschaft im Ford von Van Merksteijn Motorsport.

<strong>SIEG:</strong> Bernhard ten Brinke feiert gewinnt Meisterschaft

Bernhard ten Brinke feierte seine ersten motorsportlichen Erfolge auf der Rundstrecke in der Renault Megane Trophy und wechselte nach drei zuvor gefahrenen Rallyes in dieser Saison dann endgültig zum Rallyesport. Da die Konkurrenz nicht durchgehend an allen Läufen zur Rallyclinic Dutch Open teilgenommen hat, konnte der 32-jährige mit konstant guten Ergebnissen den Titel letztendlich einfahren.

 

Den Sieg bei der Conrad Euregio Rally rund um Hengelo holte sich Dennis Kuipers im Subaru Impreza WRC S14, der vom Pech von Erik Wevers im Ford Focus WRC profitierte. Der Vorjahresmeister haderte mit Reifenschäden und verlor die meiste Zeit nach einem längeren Aufenthalt im Graben der neunten Wertungsprüfung.

 

Zweiter wurde ten Brinke im Ford Focus WRC06 von Van Merksteijn Motorsport, der das Ziel mit einer halben Minute Rückstand erreichte. Platz drei sicherte sich Gert Huzink im Subaru Impreza WRC S12 mit einer Minute Rückstand vor Jasper van den Heuvel im schnellsten Gruppe N-Fahrzeug, der mit Beifahrerin Martine Kolman  knapp die Meisterschaft verpasste.

 

Endstand Euregio Rally 2009:

1. D. Kuipers/K. Hagman - Subaru Impreza WRC S14  1:12:17

2. B. ten Brinke/H. van Goor - Ford Focus WRC06  + 0:33

3. G. Huzink/A. Aaltink - Subaru Impreza WRC S12  + 1:06

4. J. van den Heuvel/M. Kolman - Mitsubishi Lancer Evo X  + 1:42

5. P. van Hoof/N. Leermakers - Mitsubishi Lancer Evo IV  + 3:41

6. J. Temmink/H.-J. Elbert - Skoda Fabia WRC  + 3:51

7. K. Abbring/P. Krieger - Renault Clio RS  + 4:54

8. H. Vossen/J. Findhammer - Mitsubishi Lancer Evo IX  + 5:36

 

« zurück