Monte 2011

Solberg mit erfolgreichem 207-Test

Petter Solberg ist bereit für sein Debüt in der Interkontinentalen Rallye Challenge. Der Norweger schloss einen viertägigen Test für die Monte erfolgreich ab.

<strong>ZUFRIEDEN:</strong> Petter Solberg testete erstmals seinen Monte-Peugeot 207

Zum ersten Mal startet Petter Solberg in der IRC. Zum ersten Mal sitzt er in einem Super2000. Entsprechend akribisch geht der Norweger die Vorbereitungen auf den Einsatz im Peugeot 207 bei der Rallye Monte Carlo an. Ein viertägiger Test in Frankreich brachte Fahrer und Auto näher zusammen, Solberg ist nun bereit um den Sieg beim Klassiker zu kämpfen.

 

"Petter hat eine Menge Kilometer abspulen können", erklärte Solbergs Teammanager Ken Rees. "Er weiß nun ziemlich genau, was ihn erwartet, obwohl es sein erster Test im Super2000 war."

 

Solberg hatte bereits bei der Ankündigung seines Monte-Starts erklärt, dass er nicht antrete, um Zweiter zu werden. "Natürlich gibt es dort viele Fahrer, die mehr Erfahrung in einem S2000 haben als ich. Aber ich kenne die Rallye sehr gut und bin entsprechend vorbereitet. Wie immer dreht es sich bei mir nur um den Sieg und ich werde mit einer guten Strategie antreten um erfolgreich zu sein."

« zurück