Nur noch 12 Läufe

San Marino fliegt aus EM

Die Europameisterschaft umfasst in diesem Jahr nur noch zwölf Veranstaltungen. Die Rallye San Marino flog jetzt aus dem Kalender, weil die Finanzierung klemmte.

<strong>RAUS:</strong> San Marino ist nicht mehr Bestandteil der Europameisterschaft

Ursprünglich als siebter EM-Lauf geplant, sollte die Rallye San Marino Mitte Juli über die Bühne gehen. Doch jetzt kam das plötzliche Aus. EM-Veranstalter Eurosport Events und die Organisatoren in San Marino konnten sich nicht über die Finanzierung einigen.

 

"Wir haben alles versucht, um eine Reihe von Lösung zu finden, um die San-Marino-Rallye im EM-Kalender zu behalten, aber unglücklicherweise war das mit dem neuen Management des Motorsportverbands in San Marino nicht möglich", erklärt Eurosport-Events-Manager Francois Ribeiro. "Wir bedauern, den kompakten Schotterevent in Italien zu verlieren, aber der Einschnitt bei den öffentlichen Mitteln lag über den Erwartungen.“

 

Einen Ersatz für San Marino wird es nicht geben. Die EM-Saison reduziert sich auf zwölf Läufe und für die Endwertung zählen jetzt pro Fahrer die besten vier Ergebnisse aus den ersten sechs Veranstaltungen und die besten vier aus den letzten sechs Rallyes.

 

Die verbleibenden EM-Läufe 2013

16.-18.05. Tour de Corse (Frankreich)

27.-29.06. Ypres Rally (Belgien)

25.-27.07. Sibiu Rally (Rumänien)

30.-01.09. Barum Rally Zlín (Tschechien)

13.-15.09. Rallye Polen

26.-28.09. Rallye Kroatien

10.-12.10. Rallye Sanremo (Italien)

07.-09.11. Rallye International du Valais (Schweiz)

« zurück