Rallye News

Mindestens ein WM-Team bei der ?Bohemia Rallye" in Tschechien am Start.

Bei der diesjährigen ?Bohemia Rallye", die Ende Juni in der Tschechei stattfindet, werden aller Voraussicht nach auch Teilnehmer aus der WM am Start sein.

Startet Kuchar auch ?

Wie die Organisatoren der Rallye bekanntgaben, ist der Start vom zweimaligen tschechischen Meister Roman Kresta im Skoda Octavia WRC sicher. Das wird der einzige Einsatz des jungen Tschechen in seinem Heimatland in dieser Saison sein. Der tschechische Autohersteller ist zugleich der Hauptsponsor der 29. Auflage dieser Veranstaltung.

 

Roman Kresta sagte: ?Vor allem freut es mich, dass ich unsere Fans in meinem Heimatland treffen kann. Ich weiß, dass sie mir die Daumen halten und uns viel Erfolg in der Weltmeisterschaft wünschen. Es war nicht einfach eine Lücke im vollen Terminkalender zu finden, doch nun ist es uns geglückt und wir werden alles möglich dran setzten die Fans in Tschechien zufrieden zu stellen. Diese Heimrallye wird für mich v.a. ein hervorragender Test sein, für die im August ausgetragene Deutschland Rallye. Es wird nicht einfach sein hier zu gewinnen, den Erfolg ist abhängig von einigen Faktoren. Wir werden dennoch das beste Auto auf der gut und stark gefüllten Starterliste haben, doch unser Ziel ist ganz einfach der Sieg."

 

Die Skoda-Werksmannschaft plante auch den Einsatz eines zweiten Octavia WRC, doch leider wird dieses aus logistischen Gründen nicht möglich. Der bei der Pressekonferenz anwesende Pavel Janeba bestätigte, dass zur Zeit fieberhaft an der dritten Evolutionsstufe des Skoda gearbeitet wird und das Debüt wird aller Voraussicht bei der Finnland Rallye stattfinden.

 

Doch die Organisatoren sprachen noch von einem weiteren Duo aus der Weltmeisterschaft. Das Hyundai-Team soll auch Interesse am Start bei der ?Bohemia Rallye" haben. Im Falle eines Starts werden wohl Tomasz Kuchar und Maciej Szczepaniak mit einem Hyundai Accent WRC bei dieser Veranstaltung starten. Der Start in einem Toyota Corolla WRC ist jedoch aus logistischen Gründen wahrscheinlicher.

 

Die ?Bohemia Rallye" ist der vierte Lauf um die tschechische Meisterschaft, sowie ein weiterer Lauf um die Europameisterschaft mit dem Koeffizienten 5. Die diesjährige Veranstaltung besteht aus 13 Wertungsprüfungen mit einer Länge von 201 Kilometern. Die erste Etappe beginnt am 28.06. mit einem ?Super Special" in der Nähe der Stadt Sosnove. Am Samstag wird die zweite Etappe ausgetragen und da werden acht Wertungsprüfungen zwischen Tornove und Zelezný Brod gefahren. Die am Sonntag ausgetragene Abschlußetappe findet in der Nähe von Vince und Bezdedic statt und das Ziel ist für 13:45 Uhr vorgesehen.

 

Szymon Gostynski, [mw]

« zurück