Condroz Rallye

Meeke startet im Skoda Fabia R5

Die belgische Rallye-Meisterschaft ist entschieden. Aber der letzte Saisonlauf, die Rallye du Condroz, wartet mit einer ganzen Reihe von Attraktionen auf. Zum Fahrerfeld zählt unter anderem Kris Meeke im Skoda Fabia R5 oder FIA Rallye-Chef Yves Matton im DS3 WRC.

In Deutschland dreht sich am kommenden Wochenende alles um die Lausitz-Rallye, bei den Nachbarn in Belgien steht mit der Rallye du Condroz-Huy ebenfalls ein beliebter Klassiker auf dem Programm.

Das 164(!) Autos umfassende Starterfeld kann sich erneut sehen lassen: FIA Rallye-Chef Yves Matton startet mit einem Citroën DS3 WRC als Vorausfahrzeug, hinter ihm führt Neu-Toyota-Pilot Kris Meeke die R5-Meute an.

Der Nordire startet nicht zum ersten Mal bei der Rallye du Condroz, feiert allerdings eine Premiere im Skoda Fabia R5. Starke Konkurrenz bekommt er vom Franzosen Stéphane Lefebvre, der im Citroën C3 R5 antritt.

Natürlich lässt sich die belgische Elite den Spaß nicht nehmen, inklusive neuen Landesmeister Kris Princen (Skoda Fabia R5). Princen hat sich bei der East Belgian Rallye Ende September zum zweiten Mal zum belgischen Meister gekrönt.

Die Rallye beginnt am Samstag um 9:03 Uhr, auf dem Programm stehen 20 Wertungsprüfungen mit insgesamt 211,96 Wertungskilometern.

<iframe width="700" height="394" src="https://www.youtube.com/embed/3J6cfQt7ZFs" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

« zurück