Irische Meisterschaft

McNulty! Wer sonst?

Durch den Sieg bei der Ulster Rally eroberte Tim McNulty die Meisterschaftsführung in Irland zurück.

<strong>SPRUNG ZUM SIEG:</strong> Tim McNulty gewinnt in Ulster. Foto: Roy Dempster Photography, irishtarmac.com

Immer wenn Tim McNulty in dieser Saison am Start stand, konnte ihm kein einziger Konkurrent das Wasser reichen. Diesmal war es anders. Doch trotz alledem sollte am Ende wieder McNulty mit seinem Subaru der vorletzten WRC-Ausbaustufe ganz oben stehen. Zunächst setzte sich Derek McGarritty mit einer Bestzeitenserie in Front. Erstmals fand McNulty in WP 4 ein Mittel gegen den Briten. 

 

Anschließend entwickelte sich ein spannender Kampf, jedoch war McNulty nun einen Tick schneller. Schließlich ging der Ire in WP 11 vorbei, danach fand McGarritty kein Mittel mehr gegen ihn. Mit dem Sieg ging McNulty in der Gesamtwertung wieder an Kevin Barrett vorbei. Ein spannendes Saisonfinale ist vorprogrammiert. Neben McNulty haben nämlich noch Barrett und Daragh O´Riordan Titelchancen.

O´Riordan seinerseits konnte diesmal dem Tempo der Spitze nicht folgen und musste sogar noch Darren Gass den Vortritt lassen. Dahinter zeigte Gary Jennings eine respektable Leistung. Noch vor Kevin Barrett kam der Mitsubishi-Pilot auf Platz fünf ins Ziel.

Endstand Todds Leap International Rally 2011 (Irland):
1. T. McNulty/P. Kiely - Subaru Impreza WRC S12B 1:46:42.6
2. D. McGarritty/J. McKee - Subaru Impreza WRC + 0:15.1
3. D. Gass/E. Sherry - Subaru Impreza WRC S10 + 1:56.1
4. D. O´Riordan/T. McDaid - Subaru Impreza WRC S12 + 3:05.7
5. G. Jennings/D. Moynihan - Mitsubishi Lancer Evo IX + 4:44.0
6. K. Barrett/S. Mullally - Subaru Impreza WRC S11 + 6:18.9
7. T. Doyle/L. Moynihan - Renault Clio R3 + 6:20.1
8. S. Moffett/J. O´Reilly - Mitsubishi Lancer Evo IX + 8:09.3

« zurück