Barum-Test

Loix gewinnt in Staden

Freddy Loix gewann heute die Rally van Staden, eine kleine Veranstaltung in Westflandern, die der Belgier zur Vorbereitung auf die anstehende Barum Rally bestritt.

<strong>ERFOLGREICH:</strong> Freddy Loix gewinnt mit Evelyn Moreel in Staden

Das BFO-Škoda Rally Team nahm an der Rally van Staden aus zwei Gründen teil. Einerseits bot sich die kleine Veranstaltung in Westflandern an als Testeinsatz für die in knapp über einer Woche stattfindende Barum Rally im tschechischen Zlín an. Andererseits betrieb der Ypern-Sieger damit Sponsorenpflege, indem er auf die Ansage von Evelyn Moreel hörte, die Gattin des BFO-Chefs Stefaan Vallaeys.

 

Trotz des ungewöhnlichen Termins gingen etwa 185 Teams an den Start der Rallye und nach zwölf gefahrenen Prüfungen siegte das Duo Loix/Moreel (Škoda) mit anderthalb Minuten Vorsprung auf Geert Beauprez (Subaru). Dritter wurde Andy Rowe (Mitsubishi) mit über drei Minuten Rückstand.

 

Beim tschechischen Klassiker Ende August nimmt wieder der etatmäßige Beifahrer Frédéric Miclotte auf dem heißen Sitz Platz, der zusammen mit Freddy Loix das ausgeweitete IRC-Programm mit Starts in Ungarn, Italien und Zypern bestreitet. Auf der Nennliste der Barum Czech Rally Zlín stehen 122 eingeschriebene Teilnehmer, davon 29 in Super 2000-Fahrzeugen. 

 

Endstand Rally van Staden 2011:

1. Loix/Moreels – Skoda Fabia S2000 53:59

2. Beauprez/Markey – Subaru Impreza WRC + 1:33

3. Rowe/Lund – Mitsubishi Lancer Evo III + 3:03

4. Coene/Thores – Mitsubishi Lancer Evo X + 3:38

5. Bossu/De Meyere – BMW M3 E46 + 4:05

6. Van Lancker/Taillieu – BMW M3 + 4:43

7. Prinzie/Prinzie – BMW M3 E36 + 5:01

8. Cokelaere/Vanassche – BMW M3 E36 + 5:03  

« zurück