BARUM-RALLYE

Lappi und Tarabus gewinnen Qualifying

Die Skoda-Pilot Esapekka Lappi und Jaromír Tarabus haben im Qualifying der Barum-Rallye die Bestzeit gesetzt. Peugeot-Speerspitze Craig Breen landete knapp geschlagen auf dem dritten Rang. Sepp Wiegand wurde Siebter.

EM-Spitzenreiter Esapekka Lappi erwischte einen guten Start für das Heimspiel seiner Marke. Mit 2:50,1 Minuten setzte der Finne die Bestzeit im heutigen Qualifying der Barum-Rallye. Auf der 4,44 Kilometer langen Strecke von Poho?elice nach Komárov konnte nur noch Skoda-Kollege Jaromír Tarabus die Zeit von Lappi erreichen.

Hinter dem Spitzenduo landete Craig Breen (Peugeot 208 T16) knapp geschlagen auf dem dritten Rang, Sepp Wiegand (Skoda Fabia S2000) musste sich mit Position 7 zufrieden geben. „Die Prüfung war zwar trocken, aber in den Kurven wurde jede Menge Dreck auf die Strecke geschleudert, dann wurde es rutschig und richtig gefährlich“, sagte Wiegand. „Grundsätzlich war ich schon sehr zufrieden. Wir müssen mit Blick auf die Wertungsprüfungen nur noch Kleinigkeiten verbessern.“

Bei der anschließenden Wahl der Startposition kam Qualifying-Sieger Lappi als erster Fahrer zum Zug. Der Finne wählte wenig überraschend den ersten Startplatz um sich auf den Asphaltstrecken einen Vorteil verschaffen, ehe diese durch die nachfolgenden Fahrzeuge verschmutzt werden.

In diesem Jahr stehen 15 WPs über zusammen 237,33 Kilometer auf dem Programm.Heute Abend geht es mit der traditionellen 9,51 Kilometer langen Zuschauerprüfung durch die Innenstadt von Zlin weiter. Zur Barum-Rallye gehören klassische WPs wie Trojak (22,82 km), Pindula (18,43 km) und Kudlovice (21,41 km). Die Rallye endet mit der Zielzeremonie am Sonntagnachmittag in Zlin.

Ergebnis Qualifying Barum-Rallye 2014

01. Lappi (Fabia S2000) 2:50,1
02. Tarabusi (Fabia S2000)
03. Breen (208 T16) +0,1
04. Pech (Mini RRC) +1,1
05. Barrable (Fiesta R5) +1,3
06. Abbring (208 T16) +1,4
07. Wiegand (Fabia S2000) +1,8
08. Kajetanowicz (Fiesta R5) +2,3
09. Consani (207 S2000) +2,3
10. Kotska (DS3 RRC) +2,8
11. Tänak (Fiesta R5) +2,8
12. Odlozilik (Fiesta R5) +2,9
13. Kresta (Fabia S2000) +4,4
14. Orsak (Fabia S2000) +4,6
15. Jakes (DS3 R5) +4,8
16. Magalhaes (208 T16) +7,2

GALERIE: Die Bilder der Barum-Rallye 2014


Mehr Bilder ansehen ...

« zurück