Rally Islas Canarias

Kopecky siegt knapp vor Hänninen

Mit einem Skoda-Dreifachsieg endete die Rally Islas Canarias. Jan Kopecky setzte sich knapp gegen Juho Hänninen durch. Guy Wilks wurde Dritter.

<strong>SIEG:</strong> Jan Kopecky siegt auf Gran Canaria und meldet sich im Titelrennen zurück

Mit seinem ersten Saisonsieg meldet sich Jan Kopecky im IRC-Titelkampf 2010 zurück. Nachdem Kris Meeke durch einen Reifenschaden am Freitagabend zurückgeworfen wurde, übernahm der Tscheche die Führung und konnte diese bis ins Ziel gegen die Angriffe seines Teamkollegen Juho Hänninen verteidigen. Mit nur 9.1 Sekunden Vorsprung gewinnt Kopecky die Rally Islas Canarias.

 

"Ich hatte diesmal Glück, denn was Kris hier passiert ist, war uns in Monte Carlo zurück", erklärte der Sieger, der abgesehen von einem kurzzeitigen Problem mit der Handbremse über keine Schwierigkeiten klagte. "Vier Sieger bei vier Rallyes zeigt wie eng es in der IRC zu geht. Wir werden bald einige Verbesserungen bekommen, was für meine Titelhoffnungen sehr gut ist."

 

In der Gesamtwertung rückte Kopecky nach seinem Sieg nach vorn und liegt nun punktgleich mit Guy Wilks auf dem zweiten Rang hinter Hänninen. Wilks erreichte mit einem Rückstand von 36,4 Sekunden den dritten Platz auf Gran Canaria, während Titelverteidiger Kris Meeke noch Vierter wurde. Der Peugeot-Pilot hatte zunächst das Tempo auf den anspruchsvollen Asphaltprüfungen vorgegeben, doch der Reifenschaden auf der vorletzten Freitagsprüfung warf ihn frühzeitig aus dem Rennen um den Sieg. Meekes Markenkollege Bruno Magalhaes ließ den Peugeot-Piloten auf der letzten Prüfung kampflos passieren, damit dieser trotz des Rückschlags noch mehr wichtige Punkte einfahren konnte.

 

Franz Wittmann erreichte nach einem Unfall das Ziel der Rallye nicht. Auch für Thierry Neuville war der Einsatz vorzeitig zu Ende. Lange Zeit sah es so aus, als ob der junge Belgier bei seinem IRC-Debüt auf Anhieb in die Punkte fahren kann, doch dann rutschte er gegen einen Felsbrocken und beschädigte die linke Vorderradaufhängung so stark, dass seine Fahrt zu Ende war.

 

Ergebnis Rally Islas Canarias, 30. April - 1. Mai 2010 
01. Jan Kopecky/Petr Stary, Skoda Fabia S2000 +2:12:27.4
02. Juho Hanninen/Mikko Markkula, Skoda Fabia S2000 +9.1
03. Guy Wilks/Phil Pugh, Skoda Fabia S2000 +36.4
04. Kris Meeke/Paul Nagle, Peugeot 207 S2000 +1:05.5
05. Bruno Magalhaes/Carlos Magalhaes, Peugeot 207 S2000 +1:17.8
06. Alberto Hevia/Alberto Iglesias, Skoda Fabia S2000 +2:25.1
07. Ruben Gracia/Diego Sanjuan, Mitsubishi Lancer Evo X +10:06.5
08. Sergio Vallejo/Diego Vallejo, Ford Fiesta S2000 +12:49.7
09. Jose Barrios/Eloy Rivero, Subaru Impreza WRX +13:12.8
10. Yeray Lemes/Rogelio Penate, Ford Fiesta R2 +14:12.4

 

IRC-Zwischenstand nach 4 von 12 Läufen
1. Juho Hanninen 32
2. Jan Kopecky 25
2. Guy Wilks 25
4. Kris Meeke 15
5. Bruno Magalhaes 13
6. Mikko Hirvonen 10
7. Nicolas Vouilloz 6
8. Gabriel Pozzo 5

 

GALERIE: Die Bilder der Rally Islas Canarias...

 
 

« zurück