IRC 2010

Eurosport: Rekordquote zur Monte

Die umfangreiche Berichterstattung während der Rallye Monte Carlo hat sich für Eurosport ausgezahlt. Der Sportsender erzielte eine neue Rekordquote.

<strong>REKORD:</strong> Eurosport erzielt Traumquote mit Monte-Sendungen

Über zwölf Stunden berichtete Eurosport von der Rallye Monte Carlo und setzte neue Maßstäbe im Umfang der Übertragungen. Dieses Engagement zahlte sich aus, wie IRC-Promoter Eurosport Events stolz verkünden konnte, erreichte man zwölf Millionen Zuschauer, die Eurosport und Eurosport 2 während den Sendungen vom IRC-Auftakt einschalteten.

 

Der Höhepunkt wurde nicht zur Übertragung vom Col de Turini am Freitagabend erreicht, sondern bereits am Donnerstag, als 810.000 Zuschauer die Geschehnisse auf der neunten Prüfung verfolgten. Die Einschaltquote bedeutet eine Steigerung von 70% verglichen mit den Zahlen aus 2009.

 

„Wir sind sehr glücklich mit unserer Live-Berichterstattung von diesem einmaligen Event“, so Géraldine Filiol von Eurosport Events. „Es spricht ebenso für die Qualität der IRC, die den Rallyesport näher an die Fans bringt.”

 

GALERIE: Die Bilder der Rallye Monte Carlo 2010...

« zurück