Rallye News

EM-Titelentscheidung naht

Am kommenden Wochenende findet in Griechenland der vorletzte Lauf zur diesjährigen Rallye-Europmeisterschaft. Die Titelentscheidung könnte dort schon fallen.

<strong>Müssen gewinnen:</strong> Bruno Thiry und Co Jean-Marc Fortin

Miguel Campos möchte am kommenden Wochenende bei der Elpa Rallye seine Führung in der Rallye-Europameisterschaft verteidigen. Einmal mehr in dieser Saison trifft der Portugiese auf seinen schärfsten Gegner, den Belgier Bruno Thiry.

 

Der Portugiese vom Peugeot Total Silver Team SG konnte in dieser Saison schon vier Meisterschaftsläufe für sich entscheiden und zwei auf dem Podiumsplatz beenden, was ihm einen Vorsprung von 160 Punkten in der Gesamtwertung bringt. Die bevorstehende Rallye in Griechenland ist völlig neu für die beiden Meisterschaftsfavoriten: "Für uns ist das alles Neuland. Ich will jedoch mein Bestes geben und gewinnen", sagt Campos.

 

Während der EM-Leader nicht unbedingt gewinnen muss, sieht es beim ehemaligen Werksfahrer Bruno Thiry anders aus: "Ganz einfach, ich hab keine andere Wahl: Ich muss die Rallye gewinnen. Ich werde zum ersten Mal hier an den Start gehen, aber so ähnlich geht es meinem Gegner. Wir ich gehört habe, sind die Prüfungen sehr schnell."

 

Die Elpa Rally rund um die Hafenstadt Patras wird zum zweiten Mal auf Asphalt ausgetragen und besteht aus fünfzehn Wertungsprüfungen mit einer Länge von 276 Kilometern, die an zwei Tagen gefahren werden.

 

Stand in der Europameisterschaft vor der Elpa Rallye:

 

1. M. Campos (P) - 1080 Punkte

2. B. Thiry (B) - 920 Punkte

3. V. Pech (CZ) - 315 Punkte

4. P. Andreucci (I) - 260 Punkte

5. P.Tsjoen (B) - 210 Punkte

= S. Yazici (TR) - 210 Punkte

« zurück