Mikkelsen disqualifiziert

Eklat im norwegischen Larvik

Der Titelkampf in der norwegischen Meisterschaft spitzt sich zu und wie es aussieht, kämpft man auch mit illegalen Mitteln.

<strong>SIEG AUF ASPHALT:</strong> Mads Östberg gewinnt nach Disqualifikation von Andreas Mikkelsen

Vier von sechs Siegen konnte Andreas Mikkelsen bislang im Saisonverlauf zu seinen Gunsten entscheiden und ließ den nur knapp über zwei Jahre älteren Mads Östberg ziemlich alt aussehen. Beim vorletzten Lauf zur norwegischen Meisterschaft, der Rally Larvik auf Asphalt, kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der bereits in der Rallye-Weltmeisterschaft etablierten und hoch gehandelten Talente.

 

Und einmal mehr erwies sich der jüngere Mikkelsen im Ford Focus WRC07 nach dramatischen Finale als der Schnellere Fahrer im Feld und beendete die Rallye mit knapp über 50 Sekunden Vorsprung auf den amtierenden Champion Östberg im Subaru Impreza WRC S12B. Doch dann folgte ein Nachspiel, welches die Disqualifikation des Ford-Piloten nach sich zog. Aufgrund eines eingelegten Protests von Familie Mikkelsen sind die Ergebnisse inoffiziell.

 

Vorgeworfen wird dem Ford-Piloten das unerlaubte Nachschneiden seiner Pneus vor einer der Wertungsprüfungen. Zu Beginn der Veranstaltung erwies sich Mikkelsen als Schnellster Fahrer im Feld, doch einsetzender Regen kam Östberg entgegen, der sich morgens für Intermediates entschied. Zweiter wurde Sveinung Bieltvedt, der mit über drei Minuten Rückstand auf den Gesamtsieger die Gruppe N-Wertung knapp vor Martin Stenshorne gewann.

 

Nachwuchstalent Eyvind Brynildsen wurde Gesamt-Vierter mit Beifahrer Denis Giraudet vor Anders Gröndal im Subaru Impreza WRC S10. Guter Achter wurde der Brite Guy Wilks, der mit einer deutlich abgespeckten Version eines Subaru Impreza WRX N14 an den Start ging. Dabei handelte es sich um eine vom norwegischen Importeur aufgebaute Version, die so im Subaru Rally Cup teilnehmen soll.

 

Endstand Rally Larvik 2008:

1. M. Østberg/O. Kristian Unnerud - Subaru Impreza WRC S12B 43:36.9

2. S. Bieltvedt/R. Eilertsen - Subaru Impreza WRX N12 + 3:09.6

3. M. Stenshorne/O. J. Andersen - Mitsubishi Lancer Evo IX + 3:11.1

4. E. Brynildsen/D. Giraudet - Mitsubishi Lancer Evo IX + 3:32.8

5. A. Grøndal/M. Andersson - Subaru Impreza WRC S10 + 3:43.3

6. A. Kjær/T. Svendsen - Subaru Impreza WRX N12 + 4:00.0

7. P. Try/S. Nordbø - Ford Focus WRC04 + 4:46.4

8. G. Wilks/D. Moynihan - Subaru Impreza N14 + 4:46.5

« zurück