CZ, PL, D

Dritte Auflage des Lausitz-Cups

Auch in diesem Jahr wird der in drei Ländern stattfindende Lausitz Cup ausgetragen und das schon bereits zum dritten Mal.

<strong>GEHT IN DIE DRITTE RUNDE:</strong> Der Lausitz Cup in Tschechien, Polen und Deutschland

Den Anfang macht Ende April die Thermica Rally Luzické hory rund um das tschechische Städtchen Hradek a. Nisou. Beim Saisonauftakt in Tschechien wird eine Wertungsprüfung komplett in Deutschland rund um Zittau gefahren und auch eine ausschließlich in Polen. Ende August steht die polnische Veranstaltung Rajd Karkonoski rund um Jelenia Góra auf dem Programm ehe der Finallauf wieder Mitte Oktober rund um Boxberg in der Lausitz stattfindet.

 

Um in der Wertung berücksichtigt zu werden und sich somit Hoffnungen auf Preisgelder zu machen, müssen in diesem Jahr nicht alle mehr alle drei, sondern nur noch zwei Veranstaltungen bestritten werden. Neu ist ebenfalls der im Rahmen des Lausitz Cups ausgetragene Trabant Markenpokal.

 

Hinter den Kulissen werden zur Zeit auch Bemühungen unternommen den Lauf im polnischen Hirschberg noch attraktiver zu gestalten in dem man die Starter der Euro Rally Challenge dazu bewegen will beim Rajd Karkonoski teilzunehmen.

 

Die Einschreibgebühr für den Lausitz Cup beträgt 300 Euro pro Lauf, bei der Teilnahme bei drei Läufen kann man mit Rückerstattung der Hälfte der Kosten rechnen. Die Aufteilung nach Gruppe A- und N-Fahrzeugen wird es in diesem Jahr nicht mehr geben, es gibt weiterhin fünf Fahrzeugklassen, die nach dem Hubraum gestaffelt werden.

 

Weitere Informationen zum Lausitz Cup sind zu finden unter: www.lausitzcup.pl

« zurück