So sieht der Rallycross-Kurs in Spa aus

In diesem Jahr findet zum ersten Mal ein Rallycross-WM-Lauf auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps statt. In die Streckenführung wurde die weltberühmte Kurvenkombination Eau Rouge integriert.

In diesem Jahr findet zum ersten Mal ein Rallycross-WM-Lauf auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps statt. In die Streckenführung wurde die weltberühmte Kurvenkombination Eau Rouge integriert.

Am 11. und 12. Mai gastiert die Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) zum ersten Mal in Spa-Francorchamps. Um den Fans den Abschied von der Traditionsstrecke in Mettet zu erleichtern, haben sich die Veranstalter eine spektakuläre Berg-und-Tal-Bahn ausgedacht, in deren Mittelpunkt natürlich die weltberühmte Kurvenkombination Eau Rouge steht. 

Der neue 913 Meter lange Kurs soll den Fans ein „atemberaubendes Spektakel“ bieten, versprechen die Organisatoren. Nach dem Anstieg der Raidillon und ihrem 15-prozentigen Gefälle folgt eine Haarnadelkurve, bevor es dann wieder steil hinunter zur Eau-Rouge-Kurve geht. Es schließen sich eine Steilkurve und zwei Sprungkuppen an, auch die Aufteilung in 60% Asphalt und 40% Schotteranteil verspricht jede Menge Action. 

Auch abseits der Strecke sollen die Besucher auf ihre Kosten kommen. Probefahrten mit Testfahrzeugen auf der sieben Kilometer langen Rennstrecke sind ebenso geplant, wie Konzerte, oder Unterhaltung für die Kinder.